Hilfsnavigation

Volltextsuche


Ihr Kontakt zu uns
Sachgebiet Steuern & Gebühren

Frau Ute Veith
Europaplatz 1
63128 Dietzenbach

Raum: 120 (1.OG)
Tel.: 06074 373-282
Fax.: 06074 373 9 282

Kontaktformular
Visitenkarte
Stadtplan

Wir sind für Sie nach Terminvereinbarung erreichbar oder zu den
Sprechzeiten

Spielapparatesteuer

Einarmiger Bandit
Einarmiger Bandit

Für das Spielen um Sach- und Geldwerte und auf Spielapparate erhebt die Kreisstadt Dietzenbach eine Spielapparatesteuer nach den Bestimmungen der Satzung über die Erhebung einer Steuer auf Spielapparate und auf das Spielen um Geld- oder Sachwerte.

Unter folgendem Link können Sie die Satzung einsehen. Satzung über Steuern auf Spielapparate und das Spielen um Geld- oder Sachwerte [PDF: 322 KB]

Anzeigepflicht

Der Automatenaufsteller ist nach der Satzung verplichtet, die Benutzung von Spiel- und Geschicklichkeitsapparaten, soweit sie öffentlich zugänglich sind  dem Magistrat der Kreisstadt Dietzenbach unverzüglich mitzuteilen

Ebenso ist der Veranstalter verpflichtet, das Spielen von Geld- und Sachwerten in Spielklubs, Spielcasinos und ähnlichen Einrichtungen dem Magistrat der Kreisstadt Dietzenbach unverzüglich mitzuteilen. 

Steuererhebung

Der Automatenaufsteller bzw. der Veranstalter als Steuerschuldner errechnet seine Steuerschuld selbst und reicht dem Magistrat der Kreisstadt Dietzenbach bis zum 15. Tag nach Ablauf des Kalendervierteljahres eine Steueranmeldung ein. Er entrichtet gleichzeitig die errechnete Steuer an die Stadtkasse Dietzenbach. Die amtlichen Vordrucke hierfür finden Sie nachfolgend:

Einzugsermächtigung

 Bankverbindungen

Seitenanfang Seite drucken