Hilfsnavigation

Volltextsuche


Ihr Kontakt zu uns
Kultur, Bürgerhaus & Stadtmarketing

Fachbereich 40
Europaplatz 3
63128 Dietzenbach

Tel.: 06074 373-298
Fax.: 06074 44 868

Kontaktformular
Visitenkarte
Stadtplan

Wir sind für Sie nach Terminvereinbarung erreichbar oder zu den
Sprechzeiten

Spendenaktion für Haiti

Wiederaufbau eines Straßenkinder-Zentrums in Port-au-Prince

Straßenkinder-Zentrum
Die zerstörten Werkstätten des Straßenkinder-Zentrums "Lakay"
Straßenkinder-Zentrum "Lakay"
Wenige Tage nach der Erdbebenkatastrophe auf Haiti am 12. Januar 2010 hat Bürgermeister Jürgen Rogg eine konzertierte Dietzenbacher Spendenaktion ins Leben gerufen, der sich spontan auch die großen Kirchengemeinden – die katholische Gemeinde St. Martin, die evangelische Christuskirchen-Gemeinde und der Martin-Luther-Gemeinde Steinberg – angeschlossen haben.

Zielsetzung war es, die Spendengelder nicht in einen anonymen „großen Topf“ fließen zu lassen, sondern ein ganz konkretes Projekt zu unterstützen, am besten eine Kinder- und Jugendeinrichtung oder eine Bildungseinrichtung, denn das wäre eine Investition in die Zukunft des Landes.

Seit 1992 ein Platz für Kinder und Jugendliche

In Abstimmung mit den Kirchengemeinden hat man sich seitens der Stadt zwischenzeitig entschlossen, die Dietzenbacher Spendengeldern für den Wiederaufbau eines Straßenkinder-Zentrums zu verwenden, das durch das Erdbeben völlig zerstört wurde. Bis zu 500 junge Menschen wurden unter den Trümmern begraben, mindestens vier Mitarbeiter der Einrichtung sind ums Leben gekommen.

Seit 1992 wurde das Straßenkinder-Zentrum „Lakay“ in den Armenvierteln von Port-au-Prince mit Unterstützung durch die Hilfsorganisation MISEREOR aufgebaut. Rund 900 Kinder und Jugendliche fanden hier einen Platz zum Schlafen und eine warme Mahlzeit am Tag. Die jüngeren konnten hier Lesen und Schreiben lernen, und bis zu 150 Jugendliche konnten in den angeschlossenen Werkstätten eine zweijährige Berufsausbildung in Elektroinstallation, Textilherstellung, Metall- und Holzverarbeitung, Bau- und Sanitärwesen sowie Kühl- und Klimatechnik absolvieren. „Lakay“ wurde von dem Salesianerorden betrieben, der Leiter des Zentrums, der gebürtige Italiener Pater Attilio Stra, konnte schwer verletzt aus den Trümmern geborgen und in ein Krankenhaus der Dominikanischen Republik gebracht werden.

Konkretes Projekt für Dietzenbacher Hilfsaktion

Bürgermeister Jürgen Rogg äußerte sich erfreut darüber, dass es gelungen ist, relativ zeitnah ein konkretes Projekt für die Dietzenbacher Hilfsaktion zu finden:
„Dieses Projekt entspricht in vollem Umfang unseren Intentionen, mit Dietzenbacher Spendengeldern den Wiederaufbau und den dauerhaften Betrieb einer Kinder- und Jugendeinrichtung zu unterstützen und auf diese Weise auch einen nachhaltigen Beitrag für die Zukunft des Landes zu leisten. Schon vor der Erdbebenkatastrophe streunten tausende so genannter „Straßenkinder“ ohne Obdach und Familienanschluss durch die Armenviertel der Städte, schlossen sich zu Banden zusammen und bestritten ihren Lebensunterhalt durch Bettelei, Diebstähle und andere kriminelle Aktivitäten. Diese Problematik hat sich durch das Erdbeben noch weiter verschärft. Unzählige Kinder und Jugendliche haben Eltern und Familienangehörige verloren und irren orientierungslos durch die Trümmer. Einrichtungen wie „Lakay“ können diese entwurzelten jungen Menschen auffangen und ihnen einen Einstieg in ein geregeltes Leben ohne Kriminalität und Elend, mit einer Elementarbildung und einem Berufsabschluss, ermöglichen.“

Spendenkonto der Kreisstadt Dietzenbach

Sparkasse Langen-Seligenstadt - BLZ 506 521 24
Konto-Nr: 50 116 995
Stichwort: „Spendenkonto Haiti“

Impressionen von der "Haiti-Rocknacht"

Rock für Haiti-10
Unbändige Spielfreude bei "x-it"
"x-it"
Rock für Haiti-3
"frisch gepresst" - viel mehr als nur eine "Vorgruppe"
Benefiz-Konzert
Rock für Haiti-4
Das Capitol bebt!
Begeisterte Rock-Fans

Bisherige Veröffentlichungen zur Spendenaktion

Haiti-Solidarität
v.l.n.r.: Bürgermeister Jürgen Rogg, Annemarie Schneider, Pfarrer Manfred Senft, Pfarrer Stefan Barton
Haiti-Solidarität
Dietzenbacher Haiti-Solidaritäts-Kampagne geht weiter!
Die Dietzenbacher Haiti-Solidaritäts-Aktionen zugunsten des vor dreieinhalb Jahren vom Erdbeben zerstörten Straßenkinder-Zentrums „Lakay“ in Port-au-Prince werden weiter fortgeführt. Am Freitag, 19. Juli 2013, überreichte Annemarie Schneider, Inhaberin der ...   mehr
Haiti-Spenden-Kampagne
Die "Aktivisten" der Dietzenbacher Haiti-Spenden-Kampagne bei einer Pressekonferenz am 9. März 2010
Haiti-Spenden-Kampagne
MISEREOR dankt Dietzenbacher Haiti-Spendern...
Ein offizielles Dankschreiben vom Bischöflichen Hilfswerk MISEREOR e.V., Aachen, ist in der vergangenen Woche bei Bürgermeister Jürgen Rogg eingegangen. „Von ganzem Herzen“ dankt der Hauptgeschäftsführer Monsignore Pirmin ...   mehr
Haiti-Spendenübergabe_dk
v.l.n.r.: Pfarrerin Andrea Schwarze, Projektbeauftragter Johannes Schaaf, Bürgermeister Jürgen Rogg, Pfarrer Stefan Barton
Spendenübergabe
20.000 Euro für Straßenkinder-Zentrum in Haiti
Am Sonntag, 10. März 2013, hat Bürgermeister Jürgen Rogg offiziell die Spendengelder, die in den vergangenen drei Jahren auf das städtische Haiti-Spendenkonto eingezahlt wurden, an den Projektbetreuer Johannes Schaaf ...   mehr
Dance Night
Plattenteller
Turntables
Dance Night im Green Windows Pub
Es gibt Kommunen, die haben einen Bürgermeister der singt und es gibt Kommunen, da spielt der Bürgermeister Violine. Die Kreisstadt Dietzenbach hat einen Bürgermeister, der stellt sich für einen ...   mehr
Rock für Haiti-1
"x-it"
"x-it"
Rock für Haiti: Rund 3.000 Euro aus Benefizkonzert
„Etwas Gutes tun, und auch noch Spaß dabei haben“ – diesem Motto hatten sich am vergangenen Samstagabend im Capitol des Dietzenbacher Bürgerhauses sowohl die beiden Bands „frisch gepresst“ ...   mehr
Haiti-Spenden-Kampagne
Die "Aktivisten" der Dietzenbacher Haiti-Spenden-Kampagne bei einer Pressekonferenz am 9. März 2010
Haiti-Spenden-Kampagne
„Kassensturz“: Schon rund 10.000 € für Haiti
Zu einer gemeinsamen Pressekonferenz aller beteiligten Kirchengemeinden, Schulen und Gruppierungen an der Dietzenbacher Haiti-Spenden-Kampagne hatte Bürgermeister Jürgen Rogg am Dienstag, 9. März 2010, ins Hildegardishaus eingeladen. Dort wurden die Sammelergebnisse ...   mehr
X-it
X-it1 klein
X-it
Rock für Haiti
X-it, „Hessen rockt“ Sieger 2006 und „frisch gepresst“, „Hessen rockt“ Finalist 2008 rocken für Haiti. Am 13. März findet im Bürgerhaus in Dietzenbach ein Benefizkonzert für die Erdbebenopfer des ...   mehr
Bürgerhaus Dietzenbach
Bürgerhaus Dietzenbach, Kultur- und Tagungszentrum
Bürgerhaus Dietzenbach
Ausstellung Haiti
Im Rahmen der Katastrophenhilfe für die Erdbebenopfer auf Haiti präsentiert die Stadtmarketing-Agentur der Kreisstadt Dietzenbach im Foyer des Bürgerhauses eine Ausstellung mit Bildern haitianischer Künstler. Zu sehen sind mehr ...   mehr
Rathaus
Das Dietzenbacher Rathaus am Europaplatz
Rathaus am Europaplatz
Spendenaktion für Haiti
Angesichts der verheerenden Situation in Haiti nach der Erdbebenkatastrophe appelliert Bürgermeister Jürgen Rogg an die Dietzenbach Bürgerinnen und Bürger, zugunsten der Erdbebenopfer zu spenden. Er hofft auf eine ähnlich große ...   mehr
Seitenanfang Seite drucken