Hilfsnavigation

Volltextsuche


Ihr Kontakt zu uns
Fachbereich Soziale Dienste

Fachbereich 50
Europaplatz 1
63128 Dietzenbach

Tel.: 06074 373-357
Fax.: 06074 373 9 357

Kontaktformular
Visitenkarte
Stadtplan

Wir sind für Sie nach Terminvereinbarung erreichbar oder zu den
Sprechzeiten

Beratung & Selbsthilfe

Die Offenbacher Straße 17 bis 19 beherbergt eine Vielzahl an Hilfe- und Beratungsleistungen 

Kinder-u. Jugendpsychiarie & Beratungszentrum
Kinder-u. Jugendpsychiarie & Beratungszentrum

In dem Gebäude findet sich die kinder- und jugendspychiatrische Ambulanz und Tagesklinik für Kinder von sechs bis zwölf Jahren. Junge Menschen mit psychischen Erkankungen werden hier von Ärzten, Psychologen und Sozialpädägogen der Vitos Klinik Hofheim in Riedstadt betreut und behandelt. In der Ambulanz erfahren Eltern Hilfe, psychische Auffälligkeiten ihrer Kinder einzuschätzen und Rat, wie sie mit Entwicklungsschwiergkeiten umgehen können.     

Desweiteren offeriert hier das Beratungszentrum Mitte ein umfassendes Angebot in den Bereichen Beratung für Eltern, Kinder und Jugendliche, Ehe-, Familien- und Lebensberatung, Schuldnerberatung, Suchtberatung, Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung sowie Anti-Gewalt-Beratung für Männer. Getragen wird das BZ-Mitte vom Diakonischen Werk Offenbach-Dreieich-Rodgau im Auftrag des Kreises Offenbach. 

Weitere Beratungstellen vor Ort

Bei Sorgen und Hilfebedarf für Kinder, Jugendliche und deren Eltern bietet der Kinderschutzbund Westkreis" vielseitige Unterstützung im Stadtteilzentrum Wilhelm-Leuschner-Straße.

Die Beratungsstelle der Pro Familia in der Paul-Ehrlich-Straße berät in den Bereichen Familienplanung, Sexualität und Schwangerschaftskonflikte.

Angebote und Beratung zu den Themen: Rauschmittel (Alkohol, Drogen, Medikamente), pathologisches Glücksspiel und Sucht finden Sie unter Suchthilfezentrum Wildhof oder bei den Guttempler in Hessen

Das Projekt "STARK" der "AGS-Aktionsgemeinschaft für Soziale Arbeit" bietet Angebote und Beratung für Kinder und Jugendliche, die einen Elternteil haben, der suchtkrank ist oder war. "STARK" ist kostenlos und unterliegt der Schweigepflicht.

Für Seniorinnen und Senioren bietet unser städtischer Beratungsservice Informationen rund ums Älterwerden.

Die AOK Hessen und die Türkisch-Deutsche Gesundheitsstiftung e.V. (TDG) bieten in Dietzenbach ein einmaliges Aufklärungsprojekt an. Mit Hilfe der Aktion "DAVET" sollen türkischstämmige AOK-Versicherte dafür gewonnen werden, wichtige Vorsorgeuntersuchungen stärker zu nutzen. Mehr Informationen finden Sie hier

Wichtige Adressen und Wegweiser

Selbsthilfegruppen vor Ort und in Ihrer Nähe finden Sie unter Selbsthilfegruppen Wegweiser für die Stadt und den Kreis Offenbach und auf der Selbsthilfedatenbank der AOK Hessen

Weitere beratende Unterstützung finden Sie auf der Seite: Therapeuten & sonstige Heilberufe und auf den Seiten des Kreis Offenbachs im Sozialpsychiatrischen Wegweiser

Kinder- und Jugend-Psychotherapeuten aus ganz Deutschland finden sich im Verzeichnis der Vereinigung Analytischer Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeuten

Seitenanfang Seite drucken