Hilfsnavigation

Volltextsuche


Ihr Kontakt zu uns
Bürgerservice im Rathaus

Fachbereich 30.30
Europaplatz 1
63128 Dietzenbach

Tel.: 06074 373-225
Fax.: 06074 373 9 225

Kontaktformular
Visitenkarte
Stadtplan

Wir sind für Sie nach Terminvereinbarung erreichbar oder zu den
Sprechzeiten
Bürgerservice am Stadtbrunnen (Stadtbüro)

Fachbereich 30.30
Schmidtstraße 3
63128 Dietzenbach

Tel.: 06074 6922-14
Fax.: 06074 692215

Kontaktformular
Visitenkarte
Stadtplan

Wir sind für Sie nach Terminvereinbarung erreichbar oder zu den
Sprechzeiten
Ausweise & Pässe
Der neue Personalausweis
Der Personalausweis im Scheckkartenformat bietet zahlreiche neue Möglichkeiten und ist ab dem 1. November im Bürgerservice erhältlich.
Der Neue kommt!
Sie wollen wissen, ob der von Ihnen beantragte Ausweis oder Reisepass zur Abholung bereit liegt? Dann klicken Sie hier:

Alters- & Ehejubiläen

Veröffentlichungen in der Presse - Antrag auf Datenübermittlungssperre

Rubrik
Rubrik "Wir gratulieren" in der Presse
"Wir gratulieren" in der Stadtpost

Ab dem 1. Sptember 2012 gratuliert die Offenbach-Post den Dietzenbacher Jubilaren ab dem 70. Geburtstag und ab silberner Hochzeit wieder täglich unter der Rubrik „Jubiläen“.

Der städtische Ehrungsservice für die Alters- und Ehejubilare war zum 30 Juni des Jahres aus Einsparungsgründen stark reduziert worden. So wurde der Versand von Glückwunschkarten des Bürgermeisters komplett eingestellt. 

Weiterhin wurde das Verfahren für die Veröffentlichung der Alters- und Ehejubilare durch die Presse erheblich vereinfacht und umgestellt..

Das künftige Verfahren für die Veröffentlichungen in der Offenbach-Post sieht folgendermaßen aus:
 
Die Redaktion der Offenbach-Post erhält von der Stadtverwaltung monatlich eine sogenannte „Presseliste“ mit den Jubilaren ab 70 Jahren und ab silberner Hochzeit, also eine „bereinigte“ Liste, in der die Personen, die zuvor einen Antrag auf Datenübermittlungssperre gestellt haben, nicht mehr auftauchen. Diese Listen werden vom Rechenzentrum ekom21 auf Basis der städtischen Meldedaten erstellt.
 
Wer keine Veröffentlichung seiner Geburtstags- und Ehejubiläen in der Presse möchte, muss nach wie vor beim städtischen Bürgerservice einen Antrag auf Datenübermittlungssperre stellen. Da die Offenbach-Post diese Listen künftig im monatlichen Turnus erhält, muss dieser Antrag allerdings bis spätestens acht Wochen vor dem Ehrentag gestellt werden, damit er noch rechtzeitig und zuverlässig vom Rechenzentrum berücksichtigt und verarbeitet werden kann. D.h. bei zu kurzfristig gestellten Anträgen kann sich die Sperrung der persönlichen Alters- und Ehejubiläumsdaten erst im Folgejahr auswirken.

Wer sich kurzfristig gegen eine Veröffentlichung seiner Daten entscheidet, muss sich direkt an die Redaktion der Offenbach-Post wenden.

So können Sie einen Antrag auf Datenübermittlungssperre stellen - die Geburtstagsdaten werden dann generell für Veröffentlichungen gesperrt: Entsprechende Formulare sind an der Info-Zentrale der Stadtverwaltung und im Bürgerbüro (Altstadt) erhältlich. Auch auf unserer Homepage werden Sie selbstverständlich fündig, klicken Sie hier. Der persönlich unterschriebene Antrag kann auch formlos unter Angabe von Vorname, Name, Anschrift und Geburtsdatum bei der Stadtverwaltung eingereicht werden. 
 
Aus technischen Gründen sind beim Einwohnermeldeamt nicht alle Ehejubiläen vollständig und korrekt erfasst. Wer eine Veröffentlichung in der Zeitung möchte, sollte daher sein Jubiläum bei der Stadtverwaltung rechtzeitig - spätestens vier Wochen  vor dem Termin - melden. Ehejubilare ab Goldener Hochzeit werden ohnehin von der Stadt vorab angeschrieben.
 
Zum 90., 95. oder 100. Geburtstag sowie zur Goldenen, Diamantenen, Eisernen Hochzeit berichtet die Offenbach-Post auf Wunsch ausführlich. 

Ehrung der Alters- und Ehejubilare

Familienstammbuch
Familienstammbuch
Urkundenmappe als Familienstammbuch

Zum 90., 95.,100. und jedem weiteren Geburtstag, sowie zur

  • Goldenen Hochzeit                (50 Jahre)
  • Diamantenen Hochzeit         (60 Jahre)
  • Eisernen Hochzeit                 (65 Jahre)
  • Gnaden Hochzeit                   (70 Jahre)
  • Kronjubiläum                          (75 Jahre)

 
gratulieren der Bürgermeister der Kreisstadt Dietzenbach, der Landrat des Kreises Offenbach und der Hessische Ministerpräsident, ab Eiserner Hochzeit sowie dem 100. und jedem weiteren Geburtstag außerdem auch der Bundespräsident. Diese Ehrungen basieren auf einem Erlass des Hessischen Ministerpräsidenten. 

Auf Wunsch besucht der Bürgermeister oder ein Mitglied des Magistrats die Altersjubilare ab dem 90. Geburtstag und die Ehejubilare ab der Goldenen Hochzeit. 

Noch Fragen?

Wenn Sie noch Fragen zu der Ehrung von Alters- und Ehejubilaren haben wenden Sie sich bitte an:

Frau Nafile Yavuz
Vorzimmer des Ersten Stadtrates
Europaplatz 1
63128 Dietzenbach
Raum:
325 (3.OG)

Telefon:
06074 373-269

Fax:
06074 373 9 269



Seitenanfang Seite drucken