Inhalt

Friedhof

Der Dietzenbacher Friedhof wurde 1828 eröffnet und ist in einen alten und neuen Friedhofsteil aufgeteilt. Er misst eine Gesamtfläche von ca. 91.000 m² und ist derzeit mit etwa 4.300 aktiven Gräbern ausgestattet.

Die Liegenschaft ist als Parkfriedhof gestaltet, charakteristisch ist der hohe Anteil an Rahmengrün, Rasenflächen und Bäume- und Sträucherbestand. Es befindet sich der älteste Baumbestand innerorts auf dem Friedhof. Der älteste Baum ist eine Rosskastanie, welche 1870 gepflanzt wurde. 661 Groß- und Kleinbäume befinden sich innerhalb der Anlage.

Typisch sind die Stauden- und Wechselbepflanzungsflächen. Jährlich werden über 5.000 Blumen ausgepflanzt, wie zum Beispiel Geranien, Petunien, Tagetes, Stiefmütterchen und vieles mehr. Auch sind viele Kübelpflanzen an den Eingangsbereichen aufgestellt. Der Friedhof ist mit vielen Bänken zum Verweilen der Besucher ausgestattet.

Der Friedhof verfügt neben Grabfeldern für Urnen- und Erdbestattungen außerdem über ein Moslemisches und ein Anonymes Grabfeld, eine Kindergrab- und Urnenwandanlage.

Wer sich einen genaueren Überblick über den Dietzenbacher Friedhof verschaffen möchte, kann sich hier unseren Lageplan herunterladen:

Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen für Fragen und Anregungen rund um den Friedhof und das Bestattungswesen zur Verfügung.

Informationen zu Leistungen und Gebühren finden Sie hier:

Karte wird geladen...

FriedWald

Der FriedWald Dietzenbach bietet ein alternatives Bestattungskonzept zu traditionellen Friedhöfen. Im Herzen des Rhein-Main-Gebiets, rund 20 Kilometer südöstlich von Frankfurt erstreckt sich über 26 Hektar der neunte FriedWald in Hessen. Seine Baumarten reichen von Buchen und Eichen bis hin zu Lärchen und Kiefern.

Dieser Ort der besonderen Ruhe zwischen Odenwald und Taunus hat einen langjährigen Entstehungsprozess hinter sich: drei Partner haben bei der Einrichtung des Friedwaldes Dietzenbach zusammengearbeitet: die Städtischen Betriebe beaufsichtigen den Betrieb der Anlage, das Forstamt betreut vor Ort, zeigt und erklärt das Konzept, und schließlich übernimmt das Unternehmen „FriedWald“ aus Griesheim die Verwaltung und terminliche Organisation.

Möchten Sie mehr über das Konzept der Bestattung in der Natur erfahren? Dann besuchen Sie die Seite des FriedWald Dietzenbach

Karte wird geladen...