Hilfsnavigation

Volltextsuche


Ihr Kontakt zu uns
Stabsstelle Presse- & Öffentlichkeitsarbeit

Fachbereich 19
Europaplatz 1
63128 Dietzenbach

Tel.: 06074 / 373-360
Fax.: 06074 / 373 9 260

Kontaktformular
Visitenkarte
Stadtplan

Wir sind für Sie nach Terminvereinbarung erreichbar oder zu den
Sprechzeiten
RSS-Feed abonnieren
RSS-Feeds der Kreisstadt Dietzenbach
RSS-Feeds der Kreisstadt Dietzenbach abonnieren und immer gut informiert sein

Wenn Sie keine Mitteilungen mehr verpassen möchten, nutzen Sie unseren RSS-Feed

Mehr Informationen und weitere RSS-Feeds finden Sie hier


Kreisstadt Dietzenbach in Facebook
Die Kreisstadt Dietzenbach informiert Sie auch in Facebook - Schauen Sie doch mal vorbei!
Facebook und mehr 
 

Pressemitteilungen






2020: Dietzenbach, eine junge Stadt wird 800 Jahre alt

und hat in zwei Jahren auch 50-jähriges Stadtjubiläum

Bürgermeister Jürgen Rogg
Bürgermeister Jürgen Rogg beim »aufgebrochenen Ei« im Geschichtspfad. Es symbolisiert die erste urkundliche Erwähnung 1220, indem in dieser Ei-Skulptur die für Dietzenbach bedeutsame Passage des lateinischen Urkundentextes (...item in dicenbah...) zum Vorschein kommt.
Bürgermeister Jürgen Rogg im Geschichtspfad

Es war im Jahr 1220, als es zu der ersten nachvollziehbaren Erwähnung des Ortes Dietzenbach kam.

In einer Urkunde, die sich auf das Kloster Patershausen bezieht, ist der Name „Dicenbah“ zu lesen. Dieses Dokument gilt somit als Nachweis für die Geburtsstunde der modernen Gemeinde, die heute als Kreisstadt punktet und ein wesentlicher Teil der RheinMain-Metropole ist.

Entsprechend steht im Jahr 2020 der 800. Geburtstag Dietzenbachs an. „Die Vorbereitungen müssen jetzt starten, denn es soll gebührend gefeiert werden, Dietzenbach hat sich hervorragend entwickelt und wir sollten die Gelegenheit nutzen, unseren begehrten Wohn- und Wirtschaftsstandort mit seiner viel gerühmten Gastlichkeit zu präsentieren“, sagt Bürgermeister Jürgen Rogg.

Stadt mit Tradition und Aussicht

Dietzenbacher Aussichtsturm
Toller Panoramablick über das Stadtgebiet und die Region auf dem Aussichtsturm in Dietzenbach. © Ralf Spiegel
Dietzenbacher Aussichtsturm

Pünktlich zum Geburtstag zeigt sich also eine Stadt mit Tradition und Aussicht. Und mit einer großartigen Festkultur. So gab es zum 750. Geburtstag den Stadttitel, für die 775-Jahr-Feier großes Lob und der Hessentag im Jahr 2001 hinterließ bei unzähligen Besuchern bleibende Erinnerungen an einen einzigartigen Ort.

Über das aktuelle Stadtjubiläum entscheiden nun die Stadtverordneten, die gebeten sind, entsprechende finanzielle Mittel im Haushalt 2019/2020 freizugeben. Beantragt ist durch den Magistrat ein Etat von 200.000 Euro, der über den Anlagefond finanziert werden soll.

„Das ist jetzt nicht allzu viel für ein solches Event, aber wir haben auch bereits erste Kontakte zu Unternehmen, die sich einbringen und ihre Wertschätzung für den Standort zeigen möchten“, betont Bürgermeister Rogg.

Ebenso ist geplant, geförderte Projekte hinzuzuziehen, ebenso wie die regulären Feste und auf die Kreativität und Motivation von Vereinen, Institutionen, Bildungseinrichtungen und Kindergärten zu setzen. „Wir möchten eine authentische Geburtstagsfeier unter Beteiligung der Bewohner, die ersten Ideen sprudeln bereits“, weiß der Bürgermeister.

Festkommission geplant

Konferenzsaal im Rathaus
Für größere Versammlungen und Tagungen sind Sie hier genau richtig!
Konferenzsaal

In ihrer Sitzung am Freitag, 24. August werden die Stadtverordneten auch darüber entscheiden, ob sich eine Festkommission bildet, mit Vertretern aus den Reihen der Stadtverordneten, dem Ausländerbeirat, dem Seniorenbeirat und der Interessengemeinschaften für Sport und Kultur.

Dabei gibt der Bürgermeister zu bedenken, dass auch in Zeiten des Spardiktats ein Stadtgeburtstag in der Bürgerschaft und der Geschäftswelt durchaus viel bewegen könne. „Eine Feier stillt den Bedarf nach Gemeinschaft, fördert das Wir-Gefühl und stiftet nachhaltig Identität, so wie es etwa der Hessentag bereits geschafft hat.“

Festwoche vom 21. bis 30. August 2020 angedacht

Lightshow_Feuerwerk_03.08.2014_Ralf_Spiegel-14
Licht & Feuer zum 20-jährigen Bestehen des Dietzenbacher Weinfestes im Jahr 2014. © Ralf Spiegel
Feuerwrk in Dietzenbach

Derzeit angedacht ist unter anderem eine Festwoche vom 21. bis zum 30. August 2020 mit verschiedenen Aktivitäten und Events. Im Ideenpool, die realisiert werden könnten, sind klassische Angebote wie Festzelt, Festumzug und akademische Feier. Aber auch innovative Elemente in einem Mix aus Kultur- und Sportveranstaltungen, einem Festival für die junge Zielgruppe oder eine Neuauflage des bei seiner Premiere so erfolgreichen Turmfestes oder einer Olympiade der Partnerstädte sind möglich. Wesentlicher Teil der Geburtstagsfeier werden auch die Partnerstädte sein. „Darüber hinaus haben wir Weiteres zu feiern, so wird die Ernst-Reuter-Schule 50 Jahre alt, die Feuerwache an der Rodgaustraße feiert ihren 40. Geburtstag und das Museum für Heimatkunde und Geschichte und das Waldschwimmbad ihren 45. Jahrestag.“


http://www.facebook.com/pages/Stadtportal-Dietzenbach/183323078473124?ref=hl
Seitenanfang Seite drucken