Hilfsnavigation

Volltextsuche


Ihr Kontakt zu uns
Stabsstelle Presse- & Öffentlichkeitsarbeit

Fachbereich 19
Europaplatz 1
63128 Dietzenbach

Tel.: 06074 / 373-360
Fax.: 06074 / 373 9 260

Kontaktformular
Visitenkarte
Stadtplan

Wir sind für Sie nach Terminvereinbarung erreichbar oder zu den
Sprechzeiten
RSS-Feed abonnieren
RSS-Feeds der Kreisstadt Dietzenbach
RSS-Feeds der Kreisstadt Dietzenbach abonnieren und immer gut informiert sein

Wenn Sie keine Mitteilungen mehr verpassen möchten, nutzen Sie unseren RSS-Feed

Mehr Informationen und weitere RSS-Feeds finden Sie hier


Kreisstadt Dietzenbach in Facebook
Die Kreisstadt Dietzenbach informiert Sie auch in Facebook - Schauen Sie doch mal vorbei!
Facebook und mehr 
 

Pressemitteilungen






Wirtschaftsstandort Dietzenbach wächst weiter

Auf einer Gesamtfläche von rd. 13.000 m² planen drei Unternehmen ihre weitere Unternehmensentwicklung

Wirtschaftsförderung
Business.Partner Dietzenbach
Business Partner Dietzenbach

In der jüngsten Sitzung der Stadtverordnetenversammlung (25.08.2018) stellen die Stadtverordneten mit ihrer Stimmabgabe die Weichen in Richtung wirtschaftliche Expansion in Dietzenbach.

Auf einem Grundstück von rd. 4.500 m² in der Elisabeth-Selbert-Straße, plant die Weimer GmbH den Neubau eines Firmengebäudes von ca. 1.000 m² mit zusätzlicher Ausstellungsfläche im Außenbereich. Auf dem Grundstück werden Rasenflächen sowie Grünanlagen angelegt, um so auch den Kunden den praktischen Einsatz der Maschinen zu demonstrieren. Die Weimer GmbH ist ein mittelständisches Unternehmen in 3. Generation mit Hauptsitz in Lollar, das Garten-, Forst- und Kommunalgeräte, PKW-Anhänger, Kommunalfahrzeuge, Sportplatz- und Golfplatzpflegegeräte marktführender Hersteller vertreibt und repariert.

Im Februar 2017 hat die Weimer GmbH die Firma Bohm Motorengeräte in Dietzenbach übernommen und damit 8 Arbeitsplätze erhalten. Das Unternehmen ist seit über 40 Jahren am Markt und beschäftigt insgesamt rd. 50 Mitarbeiter. Der neue Standort in Dietzenbach soll als zentraler Anlaufpunkt für Südhessen agieren. Die Weimer GmbH hat in Laubach und Leinatal zwei weitere Filialen.

In unmittelbarer Nachbarschaft plant die Rhein Main Fördertechnik GmbH aus Offenbach den Bau eines Verwaltungs- und Geschäftsgebäudes mit Werkstätten und Lagerbereichen auf einem Gewerbegrundstück von rd. 2.500 m². Die Rhein Main Fördertechnik GmbH ist ein Lieferant und Dienstleister für Flurförderzeuge(Gabelstapler, Hubwagen u.ä.), Industrietore und Verladetechnik.

Das Unternehmen hat seit mehr als 20 Jahren Kompetenz in den Bereichen Wartung, Reparatur und Vertrieb von Flurförderzeugen, Industrietoren und Verladetechnik.

Am neuen Standort in Dietzenbach werden 21 Mitarbeiter beschäftigt sein.

Abgerundet wird der „Dreiklang der Unternehmensansiedlungen“ auf der gegenüberliegenden Straßenseite der Elisabeth-Selbert-Straße.

Die Brass Unternehmensgruppe möchte die dort letzte, freie Gewerbefläche von rd. 6.264 m² erwerben. Geplant ist der Neubau eines Autohauses für eine weitere Marke aus dem Handelsportfolio der Brass Gruppe. Diese Unternehmensentwicklung ist ein weiterer, attraktiver Mosaikstein der „Brass Autowelten Dietzenbach“. Im Endausbau werden die „Brass Autowelten Dietzenbach“ sich auf einer Gesamtfläche von rd. 45.000 m² präsentieren.

"beste digitale Infrastruktur"

Bürgermeister Jürgen Rogg
Bürgermeister Jürgen Rogg
Bürgermeister Jürgen Rogg

Bürgermeister Jürgen Rogg zeigt sich sehr zufrieden, mit der wirtschaftlichen Entwicklung in Dietzenbach.

„Gemeinsam mit unserem Team der Wirtschaftsförderung (Michael Krtsch und Martina Thater-Rebel), konnten wir bereits in den vergangenen Jahren zahlreiche Neuansiedlungen und Weiterentwicklungen von ortsansässigen Unternehmen realisieren.“

„Wir bieten mit unserer flächendeckenden Glasfaserversorgung in all unseren Gewerbegebieten über die beste digitale Infrastruktur in der Metropolregion Frankfurt Rhein Main. Wir sind der „Hotspot“ für die Expansion von Wirtschaftsunternehmen, die auf der Suche nach exzellenten Standortbedingungen, einem attraktiven Unternehmensumfeld und funktionierender, agiler Netzwerke sind.“ so der Bürgermeister.


http://www.facebook.com/pages/Stadtportal-Dietzenbach/183323078473124?ref=hl
Seitenanfang Seite drucken