Hilfsnavigation

Volltextsuche


Ihr Kontakt zu uns
Stabsstelle Presse- & Öffentlichkeitsarbeit

Fachbereich 19
Europaplatz 1
63128 Dietzenbach

Tel.: 06074 / 373-360
Fax.: 06074 / 373 9 260

Kontaktformular
Visitenkarte
Stadtplan

Wir sind für Sie nach Terminvereinbarung erreichbar oder zu den
Sprechzeiten
RSS-Feed abonnieren
RSS-Feeds der Kreisstadt Dietzenbach
RSS-Feeds der Kreisstadt Dietzenbach abonnieren und immer gut informiert sein

Wenn Sie keine Mitteilungen mehr verpassen möchten, nutzen Sie unseren RSS-Feed

Mehr Informationen und weitere RSS-Feeds finden Sie hier


Kreisstadt Dietzenbach in Facebook
Die Kreisstadt Dietzenbach informiert Sie auch in Facebook - Schauen Sie doch mal vorbei!
Facebook und mehr 
 

Pressemitteilungen






Freie Fahrt: Vélizy-Kreuzung

Pressemitteilung von Hessen Mobil

Baumaßnahme B 459 / L 3001 - Beendet
Baumaßnahme B 459 / L 3001 - Beendet
Freie Fahrt B 459 / L 3001

[PM vom 11.10.2018] Am Sonntag, den 14.10.2018 wird die Baumaßnahme im Kreuzungsbereich B 459 (Vélizystraße) / L 3001 (Offenbacher Straße) in Dietzenbach planmäßig abgeschlossen.

Dank der reibungslosen Zusammenarbeit aller Beteiligten konnte der angestrebte Zeitplan für die Bauarbeiten genau eingehalten werden.

Bis zum Wochenende stehen Restarbeiten an der Lichtsignalanlage an, außerdem erfolgt noch der Rückbau der Verkehrssicherung. Das Gemeinschaftsprojekt von Hessen Mobil, der Kreisstadt Dietzenbach und der Stadtwerke Dietzenbach GmbH an dem Knotenpunkt war zu Beginn der hessischen Sommerferien gestartet.

"6.660 Tonnen Asphalt eingebaut"

Bauphasen an der B459
Bauphasen an der B459
Bauphasen an der B459

In drei Bauphasen, in denen jeweils unterschiedliche Verkehrsführungen notwendig waren, wurde die stark beschädigte Fahrbahn saniert. Insgesamt rund 6660 Tonnen Asphalt mussten eingebaut werden.

Gleichzeitig wurden 200 Meter Kanal für die Stadtwerke Dietzenbach verlegt. Außerdem erhielt die Kreuzung vier neue barrierefreie Bushaltestellen.

Radfahrer und Fußgänger profitieren künftig von einer optimierten Wegeführung. Die Gesamtkosten des Projektes belaufen sich auf rund 1,7 Millionen Euro und werden gemeinsam vom Bund, der Kreisstadt Dietzenbach und der Stadtwerke Dietzenbach GmbH getragen.


http://www.facebook.com/pages/Stadtportal-Dietzenbach/183323078473124?ref=hl
Seitenanfang Seite drucken