Hilfsnavigation

Volltextsuche


Ihr Kontakt zu uns
Stabsstelle Presse- & Öffentlichkeitsarbeit

Fachbereich 19
Europaplatz 1
63128 Dietzenbach

Tel.: 06074 / 373-360
Fax.: 06074 / 373 9 260

Kontaktformular
Visitenkarte
Stadtplan

Wir sind für Sie nach Terminvereinbarung erreichbar oder zu den
Sprechzeiten
RSS-Feed abonnieren
RSS-Feeds der Kreisstadt Dietzenbach
RSS-Feeds der Kreisstadt Dietzenbach abonnieren und immer gut informiert sein

Wenn Sie keine Mitteilungen mehr verpassen möchten, nutzen Sie unseren RSS-Feed

Mehr Informationen und weitere RSS-Feeds finden Sie hier


Kreisstadt Dietzenbach in Facebook
Die Kreisstadt Dietzenbach informiert Sie auch in Facebook - Schauen Sie doch mal vorbei!
Facebook und mehr 
 

Pressemitteilungen






Wer suchet, der findet. Das „Findbuch“ des Archivs hilft

Dokumentenbestand von 1568 bis 1927 jetzt virtuell gebündelt

Regal im Stadtarchiv
Regal im Stadtarchiv
Regal im Stadtarchiv

Das Stadtarchiv der Kreisstadt verfügt über umfangreiche Informationen zur Geschichte von Dietzenbach, zur Genealogie sowie zur Heimatforschung.

Gerne gibt die Verwaltung mündliche und schriftliche Auskünfte zu diesen Archivschätzen und bietet Beratungen für historische Fragen an. Auf Wunsch fertigt die Archivarin Jutta Kuchinka Kopien von Schriftstücken an und unterstützt bei der Recherche.

Bei der Suche nach historischen Dokumenten hilft nun auch das neue „virtuelle Inhaltsverzeichnis“, das Findbuch. Der vorliegende Bestand enthält Dokumente von 1568 bis 1927, die nach Abteilungen I bis XXVII des Registraturplanes für die hessischen Bürgermeistereien vom 01. April 1908 geordnet und verzeichnet sind.

Durch diese Sortierung ist es möglich nicht nur nach Aktentiteln und der Datierung, sondern auch nach Themenbereichen zu suchen. Innerhalb dieser Bereiche sind die Schriftstücke in aufsteigender Reihenfolge der Jahresangaben zu finden. Zudem kann nach Suchbegriffen (Volltextrecherche) recherchiert werden. Somit steht eine digitale, äußerst umfangreiche Recherchemöglichkeit zur Verfügung. Wer suchet, der findet. Und dies nun schneller und effizienter.

Der Erhaltungszustand der Schriftstücke ist sehr unterschiedlich, da die  Lagerungsmöglichkeiten für das Archivgut nicht immer optimal waren. Daher können einzelne Akten wegen Schimmelbildung und Moder leider nicht oder nur sehr eingeschränkt genutzt werden. Im Findbuch ist dies durch den Hinweis: „Nutzung nicht möglich“ vermerkt.

Zu den umfangreichen Aktenbeständen der Verwaltung kommt Archivgut aus privater Herkunft hinzu. Hierbei handelt es sich um eine Fülle einmaliger Dokumente und Sammlungen zur Entwicklung Dietzenbachs, seiner Institutionen und Bewohner. Somit ist eine weitere Anfrage an das Stadtarchiv stets zu empfehlen.

Zu beachten ist, dass die Sortierung nicht fortlaufend ist, da nachträglich Archivgut aus der Auflistung entfernt wurde. Hierbei handelte es sich um nichtarchivwürdiges Material, welches auf Anraten des Staatsarchivs Darmstadt vernichtet wurde.

Rechtliche Grundlagen für die Benutzung sind das Hessische Archivgesetz und die Satzung der Kreisstadt Dietzenbach.

Im Staatsarchiv Darmstadt sowie im Hauptstaatsachiv Wiesbaden sind ebenfalls Schriftstücke zur Geschichte Dietzenbachs vorhanden.


http://www.facebook.com/pages/Stadtportal-Dietzenbach/183323078473124?ref=hl
Seitenanfang Seite drucken