Hilfsnavigation

Volltextsuche


Ihr Kontakt zu uns
Stabsstelle Presse- & Öffentlichkeitsarbeit

Fachbereich 19
Europaplatz 1
63128 Dietzenbach

Tel.: 06074 / 373-360
Fax.: 06074 / 373 9 260

Kontaktformular
Visitenkarte
Stadtplan

Wir sind für Sie nach Terminvereinbarung erreichbar oder zu den
Sprechzeiten
RSS-Feed abonnieren
RSS-Feeds der Kreisstadt Dietzenbach
RSS-Feeds der Kreisstadt Dietzenbach abonnieren und immer gut informiert sein

Wenn Sie keine Mitteilungen mehr verpassen möchten, nutzen Sie unseren RSS-Feed

Mehr Informationen und weitere RSS-Feeds finden Sie hier


Kreisstadt Dietzenbach in Facebook
Die Kreisstadt Dietzenbach informiert Sie auch in Facebook - Schauen Sie doch mal vorbei!
Facebook und mehr 
 

Pressemitteilungen






Zwei neue Schattenspender für die Kita 12

Firma Fischer sponsert zwei Blumeneschen fürs Kita-Gelände

Baumpflanzung Kita 12
Erster Stadtrat Dr. Dieter Lang, Geschäftsführer Thomas Fischer und Kita-Leiterin Annette Leonhardt schwingen die Schaufeln, im Beisein von Peter Scholz und den Auszubildenden der Firma Gebr. Fischer.
Baumpflanzung Kita 12

Dicht belaubt und bis zu 10 Meter hoch, so werden die zwei rundkronigen Blumeneschen in Zukunft das Außengelände der Kindertagesstätte 12 vor Sonnenstrahlen schützen. Bis dahin dauert es noch eine Weile, aber die Vorfreude ist Kita-Leiterin Annette Leonhardt am 19. Mai, dem Tag der Baumpflanzung, anzusehen.

Gespendet werden die zwei Bäume - sie sind immerhin schon um die drei bis vier Meter hoch - von der Urberacher Gartenbaufirma Gebr. Fischer. „Durch den freundschaftlichen Kontakt mit Geschäftsführer Thomas Fischer ist die Idee zur Spende entstanden. Ich freue mich, dass heute die Eschen geliefert wurden“, so Leonhardt. Thomas Fischer hatte drei Auszubildende dabei, die die Bäume fachmännisch einpflanzten.

"Kinder freuen sich schon, sich um „ihre“ Bäume zu kümmern"

Blumenesche Kita 12
Blumenesche Kita 12
Blumenesche Kita 12

Erster Stadtrat Dr. Dieter Lang bedankte sich für die Spende: „Die Firma Fischer ist uns nicht unbekannt, schließlich sind alle Gründächer der städtischen Liegenschaften vom 17 Mitarbeiter großen Unternehmen gepflegt.“

Peter Scholz, Abteilungsleiter für sämtliche Kindertagesstätten bei der Stadt schließt sich dem Dank an. „Die trockenen und heißen Sommer der letzten Jahre zeigen einfach, dass hier natürliche Schattenspender wichtig sind.“ Leonhardt ergänzt: „Die Kinder freuen sich schon, sich um „ihre“ Bäume zu kümmern und sie zu wässern.  Wir werden sie ins pädagogische Konzept integrieren“.

Da gibt der Baum einiges her, denn die etwa 15 cm großen, fedrigen, cremeweißen und zartduftenden Rispen werden in Zukunft etwas her machen und an einen Flieder erinnern. Im Herbst können sich die Farben der Blätter in Bronzeviolett bis Orangebraun färben, bis sie über den Winter hin die Blätter verlieren. Im Frühjahr können die Kinder Knospen wachsen sehen


http://www.facebook.com/pages/Stadtportal-Dietzenbach/183323078473124?ref=hl
Seitenanfang Seite drucken