Hilfsnavigation

Volltextsuche


Ihr Kontakt zu uns
Capitol & Kultur

Fachbereich 40
Europaplatz 3
63128 Dietzenbach

Tel.: 06074 373-298
Fax.: 06074 44 868

Kontaktformular
Visitenkarte
Stadtplan

Wir sind für Sie nach Terminvereinbarung erreichbar oder zu den
Sprechzeiten
Ihr Künstlerportrait

Wenn Sie in Dietzenbach geboren sind, hier leben oder arbeiten, früher hier gelebt oder gearbeitet oder ausgestellt haben, sowie als Künstler einen professionellen Hintergrund haben, entweder durch Ausbildung oder durch die Anzahl Ihrer Ausstellungen, dann können Sie in dieses Verzeichnis aufgenommen werden.

Füllen Sie hierzu das Künstlerportrait [PDF-Dokument: 87 kB]  aus und senden Sie es an uns zurück.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Künstlerverzeichnis

Der Sinn der Kunst

Vorsicht Kunst
Kunst schwarz weis

„Der wahre Sinn der Kunst liegt nicht darin, schöne Objekte zu schaffen. Es ist vielmehr eine Methode, um zu verstehen. Ein Weg, die Welt zu durchdringen und den eigenen Platz zu finden.“, so Paul Auster (*1947), ein amerikanischer Schriftsteller zur Kunst.

In Dietzenbach gibt es viele Menschen, die mit der Kunst versuchen zu verstehen, die sich künstlerisch ausdrücken und Kunst schaffen. Auf diesen Seiten widmen wir uns der bildenden Kunst und den Menschen in unserer Stadt, die in diesem Sinne kreativ sind.

Seitenanfang Seite drucken

Die Künstlerinnen und Künstler im Überblick






Ursula Tänzler mit Werken von Georg Hoffmann

Malerei

Georg Hoffmann, geb. 1935 in Berlin verst. 2015 in Offenbach ; Studium zum Grafik-Designer danach Tätigkeit in einer Berliner Werbeagentur; Seit 1961 bis Mitte der 90er Jahre freischaffender Grafik Designer.

Danach widmete er sich nur noch dem Umsetzen seiner Künstlerischen Phantasien in Form von Zeichnungen und dem dreidimensionalen Gestalten seiner Werke.

Künstlerischer Lebenslauf

Bereits während des Studiums in Berlin wurde er von der bildenden Kunst beeinflusst durch Prof. G. Kreische, W. Bürger, F.H. Wills und bei der Mitarbeit im Bildhauer-Atelier von Karl Hartung und Bernhard Heiliger an der Hochschule für bildende Künste in Berlin.

Erste Berufserfahrung bekam er als freier Mitarbeiter im Atelier von Prof. H. Stöckmann. Nach langjähriger Tätigkeit als Grafik-Designer hat er ab Mitte der90er Jahre mit dem Modellieren von surrealistisch anmutenden Wandplastiken aus Zellulose begonnen.

Ausstellungen

  • 2016 Galerie SWART - Dietzenbach
  • 2017 REGIO ART Gerolsheim/Pfalz; Rodgau ART
  • 2018 Ausstellung Bürstadt; Rodgau ART; Sammelsurium Offenbach; Ratsstube Dietzenbach
Seitenanfang Seite drucken