Hilfsnavigation

Volltextsuche


Ihr Kontakt zu uns
Capitol & Kultur

Fachbereich 40
Europaplatz 3
63128 Dietzenbach

Tel.: 06074 373-298
Fax.: 06074 44 868

Kontaktformular
Visitenkarte
Stadtplan

Wir sind für Sie nach Terminvereinbarung erreichbar oder zu den
Sprechzeiten
Ihr Künstlerportrait

Wenn Sie in Dietzenbach geboren sind, hier leben oder arbeiten, früher hier gelebt oder gearbeitet oder ausgestellt haben, sowie als Künstler einen professionellen Hintergrund haben, entweder durch Ausbildung oder durch die Anzahl Ihrer Ausstellungen, dann können Sie in dieses Verzeichnis aufgenommen werden.

Füllen Sie hierzu das Künstlerportrait [PDF-Dokument: 87 kB]  aus und senden Sie es an uns zurück.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Künstlerverzeichnis

Der Sinn der Kunst

Vorsicht Kunst
Kunst schwarz weis

„Der wahre Sinn der Kunst liegt nicht darin, schöne Objekte zu schaffen. Es ist vielmehr eine Methode, um zu verstehen. Ein Weg, die Welt zu durchdringen und den eigenen Platz zu finden.“, so Paul Auster (*1947), ein amerikanischer Schriftsteller zur Kunst.

In Dietzenbach gibt es viele Menschen, die mit der Kunst versuchen zu verstehen, die sich künstlerisch ausdrücken und Kunst schaffen. Auf diesen Seiten widmen wir uns der bildenden Kunst und den Menschen in unserer Stadt, die in diesem Sinne kreativ sind.

Seitenanfang Seite drucken

Die Künstlerinnen und Künstler im Überblick






Elfi Thalheim

Malerei

Elfi Thalheim
Elfi Thalheim

Der Tag ist bunt und klar, doch kommt die Nacht mit ihren tausend Lichtern gehe ich auf die Suche nach Gesichtern…In Österreich geboren (ein sog.Landkind)wurde nach Aufenthalten in Frankreich, England, Schweiz aus Berufsgründen Dietzenbach das Domizil meiner Wahl. Schon als Kind war Malen und Zeichnen eine große Leidenschaft. Erste Versuche mit Ölfarben, Teilnahme an verschiedenen Seminaren und professioneller Unterricht führten mich zu einer Art Traummalerei, wo ich meiner Phantasie freien Lauf lassen konnte, Reine Neugier und die Möglichkeit mit verschiedenen Materialien wie Steinmehl, Zement. Bitumen zu experimentieren brachten mich auf neues Terrain, die Acrylmalerei. Und wieder ist es ein fliessen lassen der Phantasie, ein oft nicht enden wollender Vorgang, der eine Erfüllung bringt, die kaum zu beschreiben ist.

Seitenanfang Seite drucken