Hilfsnavigation

Volltextsuche


Ihr Kontakt zu uns
Stabsstelle Presse- & Öffentlichkeitsarbeit

Fachbereich 19
Europaplatz 1
63128 Dietzenbach

Tel.: 06074 / 373-360
Fax.: 06074 / 373 9 260

Kontaktformular
Visitenkarte
Stadtplan

Wir sind für Sie nach Terminvereinbarung erreichbar oder zu den
Sprechzeiten
RSS-Feed abonnieren
RSS-Feeds der Kreisstadt Dietzenbach
RSS-Feeds der Kreisstadt Dietzenbach abonnieren und immer gut informiert sein

Wenn Sie keine Mitteilungen mehr verpassen möchten, nutzen Sie unseren RSS-Feed

Mehr Informationen und weitere RSS-Feeds finden Sie hier


Kreisstadt Dietzenbach in Facebook
Die Kreisstadt Dietzenbach informiert Sie auch in Facebook - Schauen Sie doch mal vorbei!
Facebook und mehr 
 

Pressemitteilungen






„Sauberhafter Frühlingsputz“ einmal mehr erfolgreich

Eine Putzaktion mit Kuriositäten

Sauberhaftes Dietzenbach 2019
Sauberhaftes Dietzenbach 2019
Sauberhaftes Dietzenbach 2019

Wenn an den Straßenecken blaue Säcke das Stadtbild bestimmen, dann sind viele Helfer am Werk, die Dietzenbach vom Müll befreien. Insgesamt 30 Kubikmeter Unrat haben Vertreter aus Vereinen, religiösen Gemeinschaften, Parteien, Schulen und privat Engagierte beim alljährlichen Frühjahrsputz zusammengetragen. „Es waren rund 200 Dietzenbacher dabei und das ist eine phänomenale Zahl“, freute sich Erster Stadtrat Dr. Dieter Lang beim anschließenden Zusammensein.

Eingesammelt wurde im Rahmen der Aktion „Sauberhaftes Dietzenbach“ traditionsgemäß der Abfall auf Straßen, Grünanlagen und öffentlichen Flächen im gesamten Stadtgebiet. Die notwendige Ausstattung wie Handschuhe, Müllsäcke und Zangen hatten in bewährter Weise die Städtischen Betriebe zur Verfügung gestellt. Unter den üblichen Müll aus Plastikresten, Dosen, Flaschen und Ähnlichem mischte sich auch wieder manche Kuriosität. So etwa ein kompletter Rasenmäher und die Front eines Autos. „Außerdem haben wir in diesem Jahr außergewöhnlich viele Autoreifen beseitigen müssen“, teilte Dr. Lang mit.

Logo Sauberhaftes Dietzenbach
Logo Sauberhaftes Dietzenbach
Sauberhaftes Dietzenbach

Einmal mehr hob der Erste Stadtrat das Engagement der Bürger um die Sauberkeit in ihrer Stadt hervor. Geholfen hatten auch viele Jugendliche. Die Gruppe mit den meisten Teilnehmern kam aus der Ahmadiyya-Gemeinde, am zweitstärksten war die Ernst-Reuter-Schule vertreten.

Nach getaner Arbeit kamen alle Helfer zum wohlverdienten Mittagessen im Bildungshaus zusammen. Dort erwartete sie neben einer leckeren Suppenauswahl eine zusätzliche Überraschung: Gesponsert von EDIE, dem neuen Stromprojekt der Stadtwerke Dietzenbach und der MAINGAU Energie erhielt jeder Teilnehmer einen Satz Biomüll-Tüten und einen Gutschein zum Eintritt in das Waldschwimmbad.


 Ihr Klick zur Europawahl

Seitenanfang Seite drucken