Hilfsnavigation

Volltextsuche


Ihr Kontakt zu uns
Stabsstelle Presse- & Öffentlichkeitsarbeit

Fachbereich 19
Europaplatz 1
63128 Dietzenbach

Tel.: 06074 / 373-360
Fax.: 06074 / 373 9 260

Kontaktformular
Visitenkarte
Stadtplan

Wir sind für Sie nach Terminvereinbarung erreichbar oder zu den
Sprechzeiten
RSS-Feed abonnieren
RSS-Feeds der Kreisstadt Dietzenbach
RSS-Feeds der Kreisstadt Dietzenbach abonnieren und immer gut informiert sein

Wenn Sie keine Mitteilungen mehr verpassen möchten, nutzen Sie unseren RSS-Feed

Mehr Informationen und weitere RSS-Feeds finden Sie hier


Kreisstadt Dietzenbach in Facebook
Die Kreisstadt Dietzenbach informiert Sie auch in Facebook - Schauen Sie doch mal vorbei!
Facebook und mehr 
 

Pressemitteilungen






Stadtbücherei: Die Leseratten kommen

Die Buchpakete sind da. Der Freizeit-Lesespaß 2019 „Ich bin eine Leseratte“ kann beginnen.

Ich bin eine Leseratte - 2019
Die Kinder der Aueschule sind die Ersten, die die diesjährige (2019er) Bücherauswahl in den Händen halten können. Mit dabei sind ganz links Peter Amrein (Fachbereichsleiter für Soziale Dienste) und rechts im Bild Angela Pischulski von der Stadtbücherei und Walter Metzger von der Sparkasse Langen-Seligenstadt.
"Leseratten"-Projekt

Für lesehungrige junge Leser vom dritten bis zum sechsten Schuljahr ist der Sommer gerettet. Wer erfahren möchte, warum Ameisen sich im Spiegel erkennen, ob dem erfinderischen Mattis in bester Absicht wieder alles schief geht, welche Abenteuer der schüchterne Tom und die draufgängerische Jola in Berlin erleben, ob sich Soraya und Tarek nach ihrer dramatischen Flucht wiedersehen und was vier zerstrittene Lamas und ein unsichtbares Mädchen miteinander zu tun haben, ist beim diesjährigen Leseratten-Projekt der Stadtbücherei genau richtig.

Am Mittwoch, den 12. Juni 2019 übergab Walter Metzger von der Sparkasse Langen-Seligenstadt offiziell die von der Hessischen Leseförderung ausgesuchten sechs Bücher und von jedem Buchtitel zehn Exemplare an die Stadtbücherei. Das ist der Startschuss für „Ich bin eine Leseratte 2019“, bei dem junge Leserinnen und Leser beweisen können, dass sie echte Leseratten sind.

Im Leseratten-Heft gibt es die Details

Leseratten-Heft 2019
Leseratten-Heft 2019
Leseratten-Heft 2019

Wer mitmachen möchte, lässt sich in der Stadtbücherei für das Projekt eintragen und sichert sich erste Bücher und ein Mitmachheft. Nach der Lektüre der Bücher ist die Meinung der Leserinnen und Leser gefragt.

Im Leseratten-Heft sind Fragen zu den Titeln zu beantworten, außerdem können in einer kleinen Kritik und/oder in einem selbst gestalteten Bild die eigenen Eindrücke vom Buch wiedergegeben werden. Nein, nicht alle Bücher müssen gelesen werden, aber echte Vielleser sollten schon drei oder vier Buchtitel schaffen. Zeit ist ja bis zu den Herbstferien.

Mitmachen bei diesem Projekt lohnt sich doppelt: In den Sommerferien sorgen die Geschichten für Abwechslung und Unterhaltung. Besonders eifrige Leseratten belohnt die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen zudem mit Bücherschecks. Die Preisträger werden beim herbstlichen Lesefest in der Stadtbücherei bekanntgegeben, zu dem alle Projektteilnehmer eingeladen werden.

Die Stadtbücherei der Kreisstadt Dietzenbach ist eine von etwa 30 Bibliotheken in Hessen und Thüringen, die an diesem Projekt beteiligt sind.

Die Buchtitel 2019

  • Ann-Katrin Heger, Dominik Rupp: Die Heubodenbande. Ermittler mit Scha(r)fsinn. Loewe, 2019.
  • Silke Schlichtmann: Mattis und das klebenden Klassenzimmer. Loewe, 2019.
  • Karsten Brensing: Wie Tiere denken und fühlen. Loewe, 2019.
  • Martin Muser: Kannawoniwasein – Manchmal muss man einfach verduften. Carlsen, 2018.
  • A.L. Kennedy: Onkel Stan und Dan und das ungeheuerlich ungewöhnliche Abenteuer. OF Kinderbuch, 2019.
  • Dirk Reinhardt: Über die Berge und über das Meer. Gerstenberg, 2019.

Die Sponsoren

Die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen stellt gemeinsam mit der Sparkasse Langen-Seligenstadt der Dietzenbacher Stadtbücherei das gesamte Lesematerial sowie Arbeits- und Werbematerialien zur Verfügung. Sie vereinen mit der Durchführung des Freizeit-Leseprojektes gleichzeitig zwei ihrer Förderschwerpunkte miteinander: die Stärkung der hessischen Bibliotheken und die Vermittlung kultureller Werte an Kinder.

Die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen wurde 1989 als Hessische Sparkassenstiftung gegründet. Stifter der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen sind die Sparkassen in den Bundesländern, darunter die Sparkasse Langen-Seligenstadt, die Landesbank Hessen-Thüringen sowie die SV Sparkassen Versicherung. Die Stiftung ergänzt auch die vielfältigen Förderaktivitäten, die von Sparkassen in Hessen und Thüringen errichtet worden sind und sich vorwiegend regionalen oder lokalen Aufgaben widmen.

Die Hessische Leseförderung, die ihre Geschäftsstelle seit 2004 im Hessischen Literaturforum im Mousonturm e.V. hat, ist eine Einrichtung des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst, das das Projekt finanziell und ideell unterstützt.

Ihr Klick zum Open-Air-Kino


http://www.facebook.com/pages/Stadtportal-Dietzenbach/183323078473124?ref=hl
Seitenanfang Seite drucken