Hilfsnavigation

Volltextsuche


Ihr Kontakt zu uns
Stabsstelle Presse- & Öffentlichkeitsarbeit

Fachbereich 19
Europaplatz 1
63128 Dietzenbach

Tel.: 06074 / 373-360
Fax.: 06074 / 373 9 260

Kontaktformular
Visitenkarte
Stadtplan

Wir sind für Sie nach Terminvereinbarung erreichbar oder zu den
Sprechzeiten
RSS-Feed abonnieren
RSS-Feeds der Kreisstadt Dietzenbach
RSS-Feeds der Kreisstadt Dietzenbach abonnieren und immer gut informiert sein

Wenn Sie keine Mitteilungen mehr verpassen möchten, nutzen Sie unseren RSS-Feed

Mehr Informationen und weitere RSS-Feeds finden Sie hier


Kreisstadt Dietzenbach in Facebook
Die Kreisstadt Dietzenbach informiert Sie auch in Facebook - Schauen Sie doch mal vorbei!
Facebook und mehr 
 

Pressemitteilungen






Wittekopf beste Auszubildende

Städtische Betriebe ausgezeichnet

Auszeichnung Wittekopf
v.l.n.r. Oliver Zelt, ehemaliger Auszubildender der Städtischen Betriebe Dietzenbach und in seinem Jahrgang ebenfalls der Beste, Michael Würz, Technischer Betriebsleiter der Städtischen Betriebe Dietzenbach, Stefan Keitzl, Abteilungsleiter Schreinerei bei den Städtischen Betrieben Dietzenbach und Ausbilder, Hannah Wittekopf, ausgezeichnete Auszubildende, Martina Lotz, Ausbildungsbeauftragte der Stadt Dietzenbach, Joachim Hildebrandt, Obermeister der Schreiner-Innung
ausgezeichnet

„Wir sind stolz auf diesen besonderen Abschluss und stolz darauf, so fitte junge Leute ausbilden zu dürfen.“ Michael Würz, Technischer Betriebsleiter der Städtischen Betriebe Dietzenbach gratuliert Hannah Wittekopf.

Die 21-Jährige Schreiner-Auszubildende hat ihre Gesellenprüfung mit größtmöglichem Erfolg abgelegt: Bei der Ehrung für die Jahrgangsbesten und ihre Ausbildungsbetriebe der Handwerks-Junioren Offenbach, gemeinsam mit der Sparkasse Langen-Seligenstadt, erfuhr sie, dass sie als Beste in ihrem Jahrgang abgeschlossen hat. „Es war eine sehr gute Zeit mit Hannah und auch ihre Abschlussarbeit ist absolut gelungen“, lobte auch Ausbilder Stefan Keitzl die frisch gebackene Gesellin.

Zwei weitere Dietzenbacher ausgezeichnet

Hannah Wittekopf
Hannah Wittekopf hinter ihrem Gesellenstück "Donauwelle"
Hannah Wittekopf

Rund 40 Auszubildende aus insgesamt 13 Betrieben hatten sich zusammengefunden, um ihre Auszeichnung entgegenzunehmen. Darunter unter anderem Anlagenmechaniker, Friseure, Dachdecker, Fahrzeuglackierer und Schilder- und Lichtreklamehersteller.

Dennis Kern, Vorsitzender der Handwerksjunioren, sagte: „Es gibt Betriebe, die es sich als Ausbilder wirklich auszuzeichnen lohnt. Und es gibt Auszubildende, die sich engagieren und eine hervorragende Leistung erbringen“. Das sei alles umso wichtiger, als dass die Nachfrage nach qualifizierten Fachkräften immer größer werde. Kern betonte: „Wir können gar nicht genug ausbilden, wer will, dem stehen alle Türen offen“.

Neben der besonderen Leistung von Hannah Wittekopf bei den Städtischen Betrieben hatten zwei weitere Dietzenbacher bei den Elektrikern die Nase vorne: Ausgezeichnet wurden Jan Rode nach seiner Lehrzeit beim Elektroanlagenbauer EAB und Joachim Knecht zum Ende der Ausbildung bei der Robert Sebek GmbH. „Das alles spricht für unsere Dietzenbacher Firmen“, stellte Betriebsleiter Würz fest. An vielen Stellen habe man die Zeichen der Zeit erkannt und biete den jungen Menschen beste Bedingungen.


http://www.facebook.com/pages/Stadtportal-Dietzenbach/183323078473124?ref=hl
Seitenanfang Seite drucken