Hilfsnavigation

Volltextsuche


Ihr Kontakt zu uns
Bildungshaus

Fachbereich 50.30.5
Rodgaustraße 9
63128 Dietzenbach

In diesem Jahr ist alles anders!
Ferienspiele -  6. bis 17.07. 2020?

Ferienspiele der Kreisstadt Dietzenbach - Bedarfsermittlung erforderlich:
Für unsere Planung brauchen wir Ihre Mithilfe - Im Voraus vielen Dank!
Bitte melden Sie sich bei uns bis zum 29.05.2020.

Luftballonwettbewerb
Luftballonwettbewerb während der Ferienspiele
Copyright: Matthias Towae

Aufgrund des Corona Virus ist nach heutigem Stand noch nicht gesichert, ob wir Ferienspiele anbieten können.

Eine Umsetzung der Ferienspiele in der gewohnten Form mit 120 Kindern am Standort Waldstadion scheidet jedoch in jedem Fall aus.

Trotzdem machen wir uns intensiv Gedanken darüber, in welcher Form wir ein gutes, verantwortliches und unterstützendes Ferienspielangebot machen können.

Wir planen aktuell Ferienspiele in Kleingruppen, an dezentralen Orten, in festen Gebäuden (u. a. an Grundschulen). Nur dort könnten die wichtigen und vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen umgesetzt werden.

Bitte um Bedarfsmeldung bis zum 29.05.2020 unter
E-Mail: ferienspiele@dietzenbach.de oder per SMS / Nachrichten an
Herrn Samir Amyay: 0151-19 61 91 13 oder
Frau Kirsten Meier-Pütz: 06074/91 71 07-10

Da bei uns widersprüchliche Informationen zum Bedarf eingehen, möchten wir versuchen, den Bedarf so gut wie möglich einzuschätzen. Hierfür sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen.

Aufgrund der aktuellen besonderen Situation können wir zum jetzigen Zeitpunkt keine Garantie geben, ob wir Sommer-Ferienspiel-Plätze zur Verfügung stellen dürfen / können.

Hierfür bitten wir um Verständnis.

Geplante Betreuungszeit: vom 06. bis 17. Juli 2020
Montag bis Freitag, von 9.00 bis 16.30 Uhr.

Teilnahmebeitrag: 130,- € für das erste Kind, 65,- € für das zweite Kind; ab dem dritten Kind kostenlos. Der Teilnahmebeitrag schließt das tägliche Mittagessen und die Getränke mit ein.

Empfänger von Leistungen nach SGB II bzw. XII können bei ProArbeit Kreis Offenbach bis zu 100,- € für das 1. Kind und bis zu 65,- € für das 2. Kind beantragen. Der Restbetrag wird erlassen

Seitenanfang Seite drucken