Hilfsnavigation

Volltextsuche


Ihr Kontakt zu uns
Abteilung Wahlen

Fachbereich 30.30
Europaplatz 1
63128 Dietzenbach

Tel.: 06074 373-872
Fax.: 06074 373 9 872

Kontaktformular
Visitenkarte
Stadtplan

Wir sind für Sie nach Terminvereinbarung erreichbar oder zu den
Sprechzeiten
 
Wählen trotz Corona
Coronavirus
Coronavirus
Coronavirus

Was wir tun und was Sie tun können, um Ihre Gesundheit bei der Wahl zu schützen, erfahren Sie hier

Wählen in Corona-Zeiten

Damit Sie und wir gesund bleiben

Coronavirus
Coronavirus
Coronavirus

Durch den Ausbruch des Corona-Virus und das dynamische Infektionsgeschehen ist davon auszugehen, dass die damit verbundenen Einschränkungen auch Auswirkungen auf die am 14. März 2021 stattfindenden Wahlen haben werden.

Sie können jedoch versichert sein, dass im Rahmen der Vorbereitung dieser Wahlen alle notwendigen Vorkehrungen getroffen werden, um eine Gefährdung der Gesundheit - sowohl der Wählerinnen und Wähler als auch der ehrenamtlichen Mitglieder der Wahlvorstände - am Wahltag auszuschließen.

Sicher gehen & Briefwahl nutzen!

Sofern Sie jedes Infektionsrisiko vermeiden möchten, haben Sie die Möglichkeit der Stimmabgabe per Briefwahl.

Hierfür benötigen Sie einen Wahlschein, den Sie mit dem Vordruck auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung beantragen können. Sie können den Antrag auch mündlich (nicht telefonisch) per E-Mail oder per Online-Formular stellen.

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte unserer Sonderseite zur Briefwahl

Gesundheitsschutz in den Wahllokalen

Aber auch wenn Sie Ihre Stimme direkt im Wahllokal abgeben möchten, sorgen wir selbstverständlich dafür, Ihre Gesundheit zu schützen.

Dazu zählen folgende Maßnahmen:

  • Im Wahlraum sowie in dem Gebäude, in dem sich der Wahlraum befindet, besteht die Verpflichtung, während des Aufenthalts eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Im Wahlraum werden auch Mund-Nasen-Bedeckungen für den Fall vorgehalten, dass Wählerinnen oder Wähler diese vergessen haben.
      
  • Die Wahlräume wurden unter Infektionsschutzgesichtspunkten sorgfältig ausgewählt und eingerichtet.
      
  • Es ist organisatorisch gewährleistet, dass die Wahlräume regelmäßig gelüftet werden und der einzuhaltende Mindestabstand zwischen Wählerinnen und Wählern eingehalten werden kann.
      
  • Alle kontaktierten Oberflächen der Wahlräume – insbesondere die Wahlkabinen und die Wahlurne – werden regelmäßig und gründlich gereinigt.
      
  • Für die Stimmabgabe liegen in den Wahlkabinen grundsätzlich Schreibstifte bereit. Um jedes Infektionsrisiko auszuschließen, können Sie allerdings auch einen eigenen Stift zur Kennzeichnung des Stimmzettels verwenden.

  • Alle Mitglieder der Wahlvorstände werden mit Mund-Nasen-Bedeckungen ausgestattet.

Weitere Informationen

Sollten Sie noch Fragen haben, können Sie sich gerne an die Mitarbeiter*innen unseres Wahlamt wenden. Die Kommunikationsverbindungen finden Sie in der nebenstehenden Infobox

Seitenanfang Seite drucken