Hilfsnavigation

Volltextsuche


Ihr Kontakt zu uns
Stabsstelle Presse- & Öffentlichkeitsarbeit

Fachbereich 19
Europaplatz 1
63128 Dietzenbach

Tel.: 06074 / 373-360
Fax.: 06074 / 373 9 260

Kontaktformular
Visitenkarte
Stadtplan

Wir sind für Sie nach Terminvereinbarung erreichbar oder zu den
Sprechzeiten
RSS-Feed abonnieren
RSS-Feeds der Kreisstadt Dietzenbach
RSS-Feeds der Kreisstadt Dietzenbach abonnieren und immer gut informiert sein

Wenn Sie keine Mitteilungen mehr verpassen möchten, nutzen Sie unseren RSS-Feed

Mehr Informationen und weitere RSS-Feeds finden Sie hier


Kreisstadt Dietzenbach in Facebook
Die Kreisstadt Dietzenbach informiert Sie auch in Facebook - Schauen Sie doch mal vorbei!
Facebook und mehr 
 

Pressemitteilungen






Betrugsversuche per Mail nehmen zu

Betrüger nutzen Corona-Pandemie um Schadsoftware zu verbreiten

Tastatur eines Computers
Tastatur eines Computers
Arbeit am Computer

Das Hessen CyberCompetenceCenter und die hessische Polizei beobachten verstärkt Betrugsversuche und Versuche zur Verbreitung von Schadsoftware im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie.

Firmen wie auch Privatpersonen erhalten in großem Umfang E-Mails, die auf staatliche Corona-Soforthilfen hinweisen sowie stark nachgefragte und schwer erhältliche Waren, wie Schutzmasken, Desinfektionsmittel und Corona-Schnelltests bewerben.

Dabei wird auf so genannte Fake-Shops, eBay und ähnliche Dienste oder Webseiten verlinkt, die Schadsoftware verteilen. In vielen Fällen sind diese Angebote nicht seriös; die Opfer werden betrogen oder mit Schadsoftware angegriffen.

Bitte beachten Sie die nachfolgenden Hinweise:
  

  • Öffnen Sie keine Links in unverlangt zugesandten E-Mails.
      
  • Überprüfen Sie vor dem Aufruf von Links diese mit Hilfe von Suchmaschinen.
      
  • Bestellen Sie keine Waren in Internetshops, die Sie nicht kennen.
      
  • Seien Sie misstrauisch, wenn Vorkasse verlangt wird (Bezahlung vor Lieferung).
      
  • Folgen Sie bitte keinen Links, die auf angeblich aktuelle, ortsbezogene Listen oder Karten mit Corona-Infizierten verweisen.
      
  • Informieren Sie sich bitte ausschließlich bei seriösen Anbietern (wie z.B. Behörden, dem Robert-Koch-Institut (RKI) oder den Angeboten des öffentlich-rechtlichen Rundfunks).
Coronavirus http://www.facebook.com/pages/Stadtportal-Dietzenbach/183323078473124?ref=hl
Seitenanfang Seite drucken