Hilfsnavigation

Volltextsuche


Ihr Kontakt zu uns
Stabsstelle Presse- & Öffentlichkeitsarbeit

Fachbereich 19
Europaplatz 1
63128 Dietzenbach

Tel.: 06074 / 373-360
Fax.: 06074 / 373 9 260

Kontaktformular
Visitenkarte
Stadtplan

Wir sind für Sie nach Terminvereinbarung erreichbar oder zu den
Sprechzeiten
RSS-Feed abonnieren
RSS-Feeds der Kreisstadt Dietzenbach
RSS-Feeds der Kreisstadt Dietzenbach abonnieren und immer gut informiert sein

Wenn Sie keine Mitteilungen mehr verpassen möchten, nutzen Sie unseren RSS-Feed

Mehr Informationen und weitere RSS-Feeds finden Sie hier


Kreisstadt Dietzenbach in Facebook
Die Kreisstadt Dietzenbach informiert Sie auch in Facebook - Schauen Sie doch mal vorbei!
Facebook und mehr 
 

Pressemitteilungen






Videokonferenz zur 10-jährigen Städtepartnerschaft

Ein Rückblick und Ausblick auf die deutsch-amerikanische Freundschaft

10 Jahre Städtepartnerschaft Oconomowoc
v.l.n.r. Heidi Schmidt, Stadtverordnetenvorsteherin Christel Germer, Bürgermeister Jürgen Rogg, Hans Germer, Stephan Gieseler - er unterzeichnete im Jahr 2008 als Dietzenbacher Bürgermeister den Partnerschaftsvertrag - und Yvonne Tesch-Klühspies als Vorsitzende des Vereins für internationale Beziehungen beim Videogespräch via Kamera und Leinwand
Videokonferenz mit Oconomowoc

Anlässlich der zehnjährigen Städtepartnerschaft zwischen Dietzenbach und der amerikanischen Stadt Oconomowoc gab es eine Videokonferenz am 10. Dezember 2018 im Rathaus.

Um Bürgermeister Jürgen Rogg versammelten sich an dem Montag im Magistratszimmer Stephan Gieseler - er unterzeichnete u.a. im Jahr 2008 als Dietzenbacher Bürgermeister den Partnerschaftsvertrag -, die Stadtverordnetenvorsteherin Christel Germer mit ihrem Ehemann Hans Germer, Yvonne Tesch-Klühspies als Vorsitzende des Vereins für internationale Beziehungen sowie die Dietzenbacherin Heidi Schmidt.

Pünktlich zur vereinbarten Zeit, 16.00 Uhr, stand die Videoverbindung. Bei den Amerikanern war es zu dem Zeitpunkt 9.00 Uhr morgens, als Oconomowocs Bürgermeister David D. Nold gemeinsam mit neun weiteren Konferenzteilnehmern die Städtepartnerschaft Revue passieren ließ. In den jeweiligen Besuchen, auf offizieller und politischer als auch auf bürgerlicher und schulischer Seite habe sich eine wunderbare Freundschaft entwickelt. Man denke gerne an die Begegnungen und gegenseitigen Impulse zurück. „Im Juli 2019 werden wir mit einer knapp zwanzigköpfigen Delegation nach Oconomowoc reisen“, gibt Rogg bekannt. „Das erste Mal in der Sommerzeit“, ergänzt Germer, die die Planungen erneut übernommen hat.

Wappen Oconomowoc
Wappen Oconomowoc
Wappen der Stadt Oconomowoc

Im Besonderen heben die beiden Bürgermeister den Austausch der Schülerinnen  und Schüler hervor und wollen speziell in der Bildung und in den Begegnungen zwischen Jugendlichen die Partnerschaft intensivieren.

Auch der in Oconomowoc etablierte „German Christmasmarket“, dem Weihnachtsmarkt nach deutschem Vorbild, ist zu einer festen Tradition im Dezember geworden. Er lockt viele Menschen aus dem Umkreis an und wird von Jahr zu Jahr größer und professioneller, berichtet Nold. Die Baupläne zu den Weihnachtsmarkthütten stammen beispielsweise aus Dietzenbach, genauso wie das ein oder andere weihnachtliche Glühwein- und Plätzchenrezept.

Oconomowoc ist eine mittelgroße Stadt mit etwa 12.500 Einwohnern in Wisconsin, USA. Der Name stammt von dem Wort „Coo-no-mo-wauk“ der Potowatomi-Indianer ab und bedeutet übersetzt etwa „Fluss aus Seen“, „Wasserfall“, oder auch „Heimat der Winde“.


http://www.facebook.com/pages/Stadtportal-Dietzenbach/183323078473124?ref=hl
Seitenanfang Seite drucken