Hilfsnavigation

Volltextsuche


Ihr Kontakt zu uns
Stabsstelle Presse- & Öffentlichkeitsarbeit

Fachbereich 19
Europaplatz 1
63128 Dietzenbach

Tel.: 06074 / 373-360
Fax.: 06074 / 373 9 260

Kontaktformular
Visitenkarte
Stadtplan

Wir sind für Sie nach Terminvereinbarung erreichbar oder zu den
Sprechzeiten
RSS-Feed abonnieren
RSS-Feeds der Kreisstadt Dietzenbach
RSS-Feeds der Kreisstadt Dietzenbach abonnieren und immer gut informiert sein

Wenn Sie keine Mitteilungen mehr verpassen möchten, nutzen Sie unseren RSS-Feed

Mehr Informationen und weitere RSS-Feeds finden Sie hier


Kreisstadt Dietzenbach in Facebook
Die Kreisstadt Dietzenbach informiert Sie auch in Facebook - Schauen Sie doch mal vorbei!
Facebook und mehr 
 

Pressemitteilungen






Neu: „Wimmelbilder“

Workshops mit Kindern. Gezeichnet von der Cartoonistin Uschi Heusel.

Dietzenbacher Wimmelbilder
Die Kinder der Tigerentengruppe der Kita XI strahlen zufrieden nach dem »Workshop« gemeinsam mit den Projektteilnehmer*innen v.l.n.r. Uschi Heusel (Cartoonistin), Maria Neun (Erzieherin), Tim Kath (PR-Referent im Rathaus), Yordy Sánchez (»Weltwärts«-Freiwilligendienst aus der nicaraguanischen Partnerstadt Masaya), Ute Beuster (Vorsitzende des Fördervereins der Stadtbücherei Dietzenbach) und Dirk Hartmann (Geschäftsführer der AWO Kreis Offenbach)
Dietzenbacher Wimmelbilder
Es wimmelt in Dietzenbach. Es wimmelt von kleinen Alltagsgeschichten, von tollen Orten, netten Menschen, verschiedenen Kulturen und vielen neugierigen Kindern, jungen Menschen und Familien. Es wimmelt besonders in den Kindertagesstätten, in denen weit über 1.500 Jungen und Mädchen malen, basteln, bauen, singen, spielen und wo unzählige Bücher angeschaut und (vor-) gelesen werden.

Ab Sommer 2019 ist es möglich, die Dietzenbacher Welt aus dem Blickwinkel der Kinder in bunten und liebevoll gezeichneten „Wimmelbildern“ zu erkunden. Ausstellungen und Vorstellungen mit Bilderbuchkino sind geplant.

"Projekt hat gut Fahrt aufgenommen"

Dietzenbacher Wimmelbilder
Dietzenbacher Wimmelbilder
"Workshop" in der Kita XI

Der Förderverein der Stadtbücherei Dietzenbach startete im Februar 2019 gemeinsam mit der Stabsstelle Presse- & Öffentlichkeitsarbeit des Rathauses das Projekt und konnte schnell Kooperationspartner*innen gewinnen.

„Dank der offenen Türen in den Kitas und den aufgeschlossenen, authentischen und zuckersüßen Rückmeldungen der Kinder in den „Workshops“ hat das Projekt gut Fahrt aufgenommen“, freut sich der Initiator und PR-Referent des Rathauses Tim Kath über den Start. Passend zum Internationalen Tag des Kinderbuches (02. April) wurde das Projekt der Öffentlichkeit vorgestellt.

Förderverein der Stadtbücherei ist Projektträger

Stadtbücherei
Stadtbücherei
Förderverein derStadtbücherei

„Wimmelbilder mit direktem lokalen Bezug, dazu ein partizipatorischer Ansatz mit den Kindern, passen perfekt zu unserem Bilderbuchkino, welches seit Jahren in der Stadt von unserem Verein angeboten wird“, kommentiert Ute Beuster, Vorsitzende des Fördervereins, die Initiative.

„Als ich von dem Projekt erfahren habe und gefragt wurde, ob ich die Zeichnungen dafür machen möchte, habe ich sofort ja gesagt“, strahlt die Cartoonistin Uschi Heusel.

Dabei geht es nicht nur um bunte Bilder, sondern um viel mehr. Teilhabemöglichkeiten am gesellschaftlichen Leben werden kindgerecht aufgezeigt, die pluralistischen Unterschiede in der Bevölkerung werden aufgegriffen, die Sprachentwicklung der Kinder – besonders von Familien mit wenig Deutschkenntnissen - wird angeregt und unterstützt. Institutionen wie die Feuerwehr, die bekanntlich auf Nachwuchssuche sind, werden spielerisch ins Bewusstsein gebracht und die Stadtidentität aller Dietzenbacher*innen kann so gefördert werden.

Über 100 Impulse der Kinder bereits eingegangen

Dietzenbacher Wimmelbilder
Die erste Skizze der Hauptfiguren namens Anton und Mayla
© Uschi Heusel

Bisher wurden über 60 Kinder im Alter von drei bis zehn Jahren in kleinen „Workshops“ befragt, was sie gerne machen und wo sie in Dietzenbach am liebsten sind. Planschen im Waldschwimmbad, Lesen in der Bücherei, Eis essen in der Stadt, Radfahren rund um Dietzenbach, Trampolinspringen, Schaukeln und vieles mehr  sind nur ein kleiner Auszug aus den über 100 Rückmeldungen.

Viele dieser Impulse, die bisher aus der Tigerenten-Gruppe der Kita II und der Hort-Gruppe der Kita IX kommen, wird Heusel in den Dietzenbacher Wimmelbildern aufgreifen. Neue Anregungen wird es Anfang April aus der Kita XI, ebenfalls einer Tigerenten-Gruppe, geben. Weitere Beteiligungen sind möglich.

Gefördert von Demokratie Leben!

Demokratie
Demokratie
Demokratie leben!

Dank der Förderung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ sind die Kosten im mittleren vierstelligen Bereich ohne Eigenanteile des Vereins oder der Stadt gedeckt. Sobald die Bilder farbenfroh leuchten, ist im Nachgang des Projektes vorgesehen die Zeichnungen als Bücher zu drucken, um diese allen Kindertageseinrichtungen in der Stadt kostenfrei zur Verfügung zu stellen. Auch digital sollen die Bilder verfügbar sein, um vielen Kindern und Familien die Wimmelbilder zugänglich zu machen.

Was sind Wimmelbilder?

Wimmelbilder sind meist doppelseitige Zeichnungen, in denen viele Details, Menschen, Tiere und Dinge gezeigt werden werden, sodass innerhalb eines Bildes viele kleine Alltagsszenen dargestellt werden.


http://www.facebook.com/pages/Stadtportal-Dietzenbach/183323078473124?ref=hl
Seitenanfang Seite drucken