Hilfsnavigation

Volltextsuche


Ihr Kontakt zu uns
Stabsstelle Presse- & Öffentlichkeitsarbeit

Fachbereich 19
Europaplatz 1
63128 Dietzenbach

Tel.: 06074 / 373-360
Fax.: 06074 / 373 9 260

Kontaktformular
Visitenkarte
Stadtplan

Wir sind für Sie nach Terminvereinbarung erreichbar oder zu den
Sprechzeiten
RSS-Feed abonnieren
RSS-Feeds der Kreisstadt Dietzenbach
RSS-Feeds der Kreisstadt Dietzenbach abonnieren und immer gut informiert sein

Wenn Sie keine Mitteilungen mehr verpassen möchten, nutzen Sie unseren RSS-Feed

Mehr Informationen und weitere RSS-Feeds finden Sie hier


Kreisstadt Dietzenbach in Facebook
Die Kreisstadt Dietzenbach informiert Sie auch in Facebook - Schauen Sie doch mal vorbei!
Facebook und mehr 
 

Pressemitteilungen






Der Dietzenbacher Bürgerservice im Rathaus

Team dankt für Verständnis und stellt sich personell teils neu auf

Bürgerservice
Bürgerservice
Bürgerservice Foyer

Der Bürgerservice im Dietzenbacher Rathaus ist ein hochfrequentierter und vielseitiger Bereich der Stadtverwaltung, der aufgrund dessen eine große Außenwirkung hat.

Knapp 17.000 Menschen wurden im Jahr 2019 allein im neugeschaffenen Serviceschalter bedient. Dort bekommt man ohne Termin und mit einer Wartemarke beispielsweise bereits beantragte und fertige Reisepässe und Personalausweise ausgehändigt, aber auch Steueridentifikationsnummern Führungszeugnisse oder Anwohnerparkausweise.

Zu diesen 17.000 Kontakten kamen im vergangenen Jahr über 8.000 Termine hinzu, die bearbeitet wurden und häufig einiges mehr an Zeit benötigten. Die Beantragung von Ausweisdokumenten oder das An-, Um- oder Abmelden der Anschrift zählen unter anderem dazu, sowie auch Auskünfte aus dem Melde- oder Gewerberegister, Amtliche Beglaubigungen, Änderungen von KfZ-Scheinen, Fischereischeine oder die An-, Um,- oder Abmeldung von Gewerbe.

Foyer im Dietzenbacher Rathaus
Foyer im Dietzenbacher Rathaus: An unserer Informationszentrale hilft man Ihnen gerne weiter!
Rathausfoyer

Die Informationszentrale direkt am Haupteingang gehört ebenso zum Bürgerservice. Über 22.000 Menschen suchten und fanden 2019 Rat persönlich vor Ort. Hinzu kommen die über 17.000 Telefonate, die an dieser zentralen Schnittstelle zur Stadtverwaltung eingegangen sind.

Hinter den Kulissen der Öffentlichkeit gehen zudem hunderte Auskunftsersuchen von Behörden, Rechtsanwälten, Gerichten und Co. ein, die  zeitnah und sorgfältig abgearbeitet werden müssen, sodass die Auskunftsersuchenden mit den gewünschten Daten weiterarbeiten können. Weiterhin werden sämtliche Wahlen hauptsächlich durch den Bürgerservice abgedeckt, vom Briefwahlbüro über die Koordination des Aufbaues der Wahllokale, Schulungen der Wahlhelfer*innen bis hin zur Durchführung am Wahltag und der Auszählung an den Folgetagen.

Um den vielfältigen Aufgaben, die sich zum Teil durch gesetzliche Rahmenbedingungen erschwert haben, gerecht zu werden, wird strukturell und personell der Bürgerservice ständig weiterentwickelt. Rückmeldungen aus der Bevölkerung fließen in die Prozesse ebenso mit ein wie die Ergebnisse des internen Monitorings.

Bürgerservice
Bürgerservice
Bürgerservice

„Mit der organisatorischen Änderung, die nun seit über einem Jahr greift, sind wir ganz zufrieden“, resümiert Bürgermeister Jürgen Rogg.

Zwischenzeitlich habe man weitere Stellen geschaffen, um die Aufgaben in der gebotenen Sorgfalt und notwendigen Schnelligkeit zu erledigen. Aufgrund der heterogenen Bevölkerungsstruktur in Dietzenbach und der vielfältig unterschiedlichen internationalen Dokumente seien die Verfahren mitunter sehr kompliziert und mit Rücksprachen bei Botschaften verbunden, weiß der Rathauschef. „Dank des motivierten und qualifizierten Teams, welches wir aktuell mit einer Stellenausschreibung erweitern wollen, läuft das Tagesgeschäft gut“, so Rogg.

Jedoch gibt es bei der Anzahl der Kundenkontakte immer mal wieder vereinzelt Situationen, die zu Problemen führen. So kommt es auch mal vor, dass Beschäftigte des Rathauses verbal oder tätlich angegangen werden und Polizeieinsätze unumgänglich sind.

Auch seitens der IT hakte es 2019 zwischenzeitlich. Aufgrund von technischen Problemen von externen Rechenzentren waren die speziellen Softwares nicht einsatzbereit. Diese Ausfälle hatten leider zur Folge, dass Einwohner*innen ihre Leistung erst zu einem späteren Zeitpunkt in Anspruch nehmen konnten. „So etwas kann immer passieren, wenn man auf dritte Anbieter angewiesen ist“, so Rogg.

Seitens des Bürgerservice-Teams sei man immer bestrebt, schnell zu reagieren, sodass die Menschen beispielsweise die Reisepässe trotzdem zeitnah und vor Reiseantritt in ihren Händen halten konnten. Mit nur wenigen Ausnahmen gab es dankenswerterweise großes Verständnis für diese Einzelfälle, heißt es aus dem Bürgerservice.

„Ich sehe mich in dem eingeschlagenen Weg bestätigt und blicke positiv auf das Jahr 2020 und freue mich auf die neuen Kolleg*innen in diesem Bereich, die wir einstellen“, so Bürgermeister Rogg. Im Jahr 2021 werde es sportlich, fügt er hinzu, denn es stehen bis zu sechs Wahlen an, die vorzubereiten, durchzuführen und nachzubereiten sind.


http://www.facebook.com/pages/Stadtportal-Dietzenbach/183323078473124?ref=hl
Seitenanfang Seite drucken