Hilfsnavigation

Volltextsuche


Ihr Kontakt zu uns
Stabsstelle Presse- & Öffentlichkeitsarbeit

Fachbereich 19
Europaplatz 1
63128 Dietzenbach

Fax.: 06074 / 373 9 260

Kontaktformular
Visitenkarte
Stadtplan

Wir sind für Sie nach Terminvereinbarung erreichbar oder zu den
Sprechzeiten
RSS-Feed abonnieren
RSS-Feeds der Kreisstadt Dietzenbach
RSS-Feeds der Kreisstadt Dietzenbach abonnieren und immer gut informiert sein

Wenn Sie keine Mitteilungen mehr verpassen möchten, nutzen Sie unseren RSS-Feed

Mehr Informationen und weitere RSS-Feeds finden Sie hier


Kreisstadt Dietzenbach in Facebook
Die Kreisstadt Dietzenbach informiert Sie auch in Facebook - Schauen Sie doch mal vorbei!
Facebook und mehr 
 

Pressemitteilungen






Bestes Wetter, gute Laune und jede Menge Pfoten

Badespaß mit dem Vierbeiner im Waldschwimmbad

Hundeschwimmen1
Hundeschwimmen im Waldschwimmbad.
Hundeschwimmen

Das Badevergnügen in Dietzenbach endete dieses Jahr mit einem besonderen Angebot: Am vergangenen Wochenende konnten Hundefreunde sich gemeinsam mit ihren Vierbeinern in das Wasservergnügen stürzen. Unter dem Motto „Becken frei für Mensch und Tier“ haben über 450 Fellnasen das Freibad in der Offenthaler Straße besucht. Alle verschiedenen Rassen, Größen und Charaktere hatten zwei Tage lang großer Badespaß auf dem Freibad-​Areal. Manche Fellnasen haben aber erstmal das Gesicht verzogen, als sie nur eine Pfote ins Wasser setzen, andere können gar nicht genug bekommen. Auch wenn die sonnigen Temperaturen und das blaue Wasser zum Baden eingeladen haben, waren ein paar Vierbeiner erstmal sehr skeptisch. Da war der Kreativität der Herrchen gefragt: das Lieblingsspielzeug ins Wasser werfen, mit Leckereien den Weg in die Becken versüßen oder erstmal im Babybecken das Wasser testen, bevor man sich den Sprung in den großen Becket traut.  Oft haben die Fellnasen nur einen kleinen letzten „Schubs“ gebraucht. 

Gemeinsames Schwimmen vom Tier und Mensch

Hundeschwimmen2
Hundeschwimmen im Waldschwimmbad.
Hundeschwimmen

Eine herzliche Begrüßung gab es am Samstag vom Ersten Stadtrat Dr. Dieter Lang, der sich für die Planung und Organisation des Hundeschwimmens beim Walschwimmbad-Team bedankte. „Die erste Badesaison in Zeiten der Corona-Pandemie verlief dank der Leistung der Mitarbeiter*innen für den Badebetrieb und der treuen Badegäste sehr gut“ so Dr. Lang. Rund 25.000 Gäste haben das Waldschwimmbad in dieser Saison besucht „Vor Corona wären das die Besucherzahlen eines guten Monats gewesen“ berichtet Dr. Lang. „Unter den aktuellen Umständen und Einschränkungen in der Badesaison können wir sehr stolz auf dieses Ergebnis sein“ so Dr. Lang weiter.  „Wir freuen uns sehr, die Badesaison mit so einer tollen Veranstaltung beenden zu dürfen. Eine Besonderheit am Hundeschwimmen in Dietzenbach ist das gemeinsame Schwimmen vom Tier und Mensch“, erklärte der Erste Stadtrat. So ein Konzept wird in den umliegenden Kommunen nicht angeboten.

Würz: "Dank allen Badegästen"

Nach dem Hundespaßtag kommen sogenannte Überwinterungsmittel zur Desinfektion in die Becken. Im Frühjahr wird das Wasser abgelassen, damit die Routinearbeiten beginnen können. Die Becken werden grundgereinigt, mit Frischwasser befüllt und für die nächste Saison vorbereitet.  “Wir danken allen Badegästen für ihre Geduld und ihr Verständnis in manch schwieriger Situation und freuen uns auf die nächste Saison”, betont Michael Würz, technischer Betriebsleiter des Eigenbetriebs. Ein ebenso großer Dank gehe an die Firma Aquarthus und alle städtischen Mitarbeiter, die den Betrieb im Schwimmbad gestemmt haben.


http://www.facebook.com/pages/Stadtportal-Dietzenbach/183323078473124?ref=hl
Seitenanfang Seite drucken