Hilfsnavigation

Volltextsuche


Ihr Kontakt zu uns
Jugendzentrum

Fachbereich 50.30.4
Rodgaustraße 9
63128 Dietzenbach

Tel.: 06074 45519
Fax.: 06074 814207

Kontaktformular
Visitenkarte
Stadtplan

Maria-Giuseppina Raimondi feiert 25-jähriges Dienstjubiläum

„Ich arbeite gerne für die Stadt in der ich und meine Familie leben“

Dienstjubiläum_Raimondi
von links: Sandra Homberg, Maria-Giuseppina Raimondi und Bürgermeister Jürgen Rogg
'Pina' Raimondi

Am 01. September 1995 startete Maria-Giuseppina Raimondi ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten bei der Stadtverwaltung in Dietzenbach. Seit dem hat Pina, so ihr Spitzname, Raimondi einige Abteilungen und Arbeitsbereiche durchlaufen und kann auf 25 Jahre Beschäftigung im öffentlichen Dienst zurückblicken. „Das mache ich  gerne, denn es macht mir Spaß und erfüllt mich für die Stadt zu arbeiten, in der ich und meine Familie leben“, sagt Raimondi im Rahmen eines Ehrungstermins.

Am 05. November 2020 überbrachte Bürgermeister Jürgen Rogg im Beisein von Fachbereichsleiterin Sandra Homberg Pina Raimondi eine Urkunde, einen Blumenstrauß sowie viele Dankesworte. „Sie haben ein Gespür und eine Affinität für Zahlen. Das hat viele Stationen im Rathaus bereichert“, so Rogg.

Nach der Ausbildung startete die Verwaltungsfachangestellte in der Stadtkasse, in der sie eineinhalb Jahre lang tätig war. Im Februar 2000 wechselte sie in den Bürgerservice bis zu ihrer ersten Elternzeit. In der Elternzeit war sie als Aushilfe im Fachbereich Finanzen engagiert. Nach der Rückkehr ging es dort beruflich weiter, bis sie 2014 etwa ein Jahr lang das Vorzimmer des Bürgermeisters vertreten hat. „In dieser Zeit haben wir enger zusammen gearbeitet“ sagt Rogg. „Ich habe in der Zeit sehr die Gewissenhaftigkeit, Verbindlichkeit und ihre freundliche Persönlichkeit schätzen gelernt.“

Im Jahr 2016 kam dann das zweite Kind zur Welt, sodass die zweite Elternzeit den bislang letzten Wechsel mit sich brachte.  Doch erneut ist sie bei den Zahlen gelandet, diesmal jedoch im Fachbereich Bau- und Immobilienmanagement für das konsumtive Budget, einem Bereich mit dem höchsten Investitionsbudget der Stadtverwaltung.

Die zuständige Fachbereichsleiterin Sandra Homberg sagt: „Hoch engagiert, ausdauernd und in ihrer herzlichen Art bearbeitet Pina Raimondi Finanzmittel des Bau- und Immobilienbereiches, holt Angebote ein, schreibt Aufträge, hat die Liquidität im Auge, koordiniert Termine und fuchst sich gewissenhaft in die unterschiedlichen Förderprogramme ein.“ Eine bessere Mitarbeiterin und Kollegin könne man sich kaum wünschen.


http://www.facebook.com/pages/Stadtportal-Dietzenbach/183323078473124?ref=hl
Seitenanfang Seite drucken