Hilfsnavigation

Volltextsuche


Ihr Kontakt zu uns
Capitol & Kultur

Fachbereich 40
Europaplatz 3
63128 Dietzenbach

Tel.: 06074 373-298
Fax.: 06074 44 868

Kontaktformular
Visitenkarte
Stadtplan

Wir sind für Sie nach Terminvereinbarung erreichbar oder zu den
Sprechzeiten

Rock für Haiti

Benefiz Konzert der Kreisstadt Dietzenbach
mit X-it und „frisch gepresst“

X-it
X-it1 klein
X-it

X-it, „Hessen rockt“ Sieger 2006 und „frisch gepresst“, „Hessen rockt“ Finalist 2008 rocken für Haiti.
Am 13. März findet im Bürgerhaus in Dietzenbach ein Benefizkonzert für die Erdbebenopfer des Inselstaates statt. Die Einnahmen aus dem Eintritt (10 Euro pro Karte) gehen komplett an eine Hilfsaktion von Misereor.

Die Katastrophenbilder aus Haiti haben wir alle noch im Kopf – unbegreiflicher Schaden ist entstanden, viele tausend Menschen sind tot, und noch viele mehr haben nun keine Bleibe mehr, ihre Lebensumstände sind für uns unvorstellbar. Die Menschen auf Haiti brauchen jetzt jede erdenkliche Hilfe, um in ein verhältnismäßig normales Leben zurückkehren zu können.

Spenden für Haiti

Projekt in Haiti
Die zerstörten Werkstätten des Straßenkinder-Zentrums "Lakay"
Straßenkinder-Zentrum "Lakay"
Im Rahmen der Spendenaktion, die Bürgermeister Jürgen Rogg kurz nach dem Erdbeben ins Leben gerufen hat, findet am 13. März ein Benefizkonzert für Haiti im Bürgerhaus statt. Die regional sehr bekannte Band x-it mit Frontmann Jan Giergerich werden das Capitol des Bürgerhauses rocken – und zwar ohne Gage. „Wir möchten helfen und so viel Geld wie möglich für die Hilfsaktion von Misereor sammeln“, so Manager Rainer Keim. So hoffen X-it und frisch gepresst, die als Vorgruppe auftreten werden, obwohl sie längst selbst ein abendfüllendes Programm spielen könnten, auf viele Besucher. Denn der Eintritt geht komplett nach Haiti.

X-it "Hessen rockt" Sieger 2006

Die Band X-it
X-it (3)
Die Band X-it
X-it schaffen mühelos den Spagat zwischen Peter Gabriels progressiver Rockmusik der 80er Jahre und der lyrischen Klangwelt eines Herbert Grönemeyer. Verbindende Elemente der gar nicht so unterschiedlichen Musikrichtungen im „X-it“-Programm sind außergewöhnliche Instrumentierungen (man nehme ein Didgeridoo und spiele darauf „Bochum“) und Interpretationen ohne jeden pathetischen Bombastismus – vielmehr „’n bisschen mit ’nem Augenzwinkern, das Ganze nicht so Ernst nehmend und trotzdem musikalisch hervorragend – das ist dolle!“ – so Hugo Egon Balder über „X-it”. Neben Klassikern von Peter Gabriel wie „Sledgehammer“ und „Solsbury Hill“ oder Genesis-Hits wie „Abacab“, „Turn It On Again“ und den „Carpet Crawlers“ servieren die fünf Herren auch Highlights weiterer Interpreten dieser Ära – wie etwa „Manfred Mann’s Earthband“ und „Jethro Tull“.

frisch gepresst "Hessen rockt" Finalist 2008

Frisch gepresst
Frisch gepresst
Frisch gepresst in concert
Vorher werden „frisch gepresst“, die Finalisten des letztjährigen Hessen rockt - Wettbewerbs, für Stimmung sorgen. Sie spielen anspruchsvollen Rock für anspruchsvolle Kenner - ausgesuchte Stücke von Genesis, Marillion, Pink Floyd, der amerikanischen Szeneband Spock’s Beard und anderen legendären Rockgrößen.
Die zehn Euro Eintritt für dieses Konzert Highlight der lokalen Musiker gehen komplett an ein Jugendprojekt von Misereor. Keine Saalmiete, keine Gage, keine Kosten werden abgezogen.
Der Vorverkauf läuft bereits, Karten gibt es an der Theaterkasse im Bürgerhaus unter 06074 / 373 335 oder theaterkasse-buergerhaus@dietzenbach.de.
Seitenanfang Seite drucken