Hilfsnavigation

Volltextsuche


Wappen der Kreisstadt Dietzenbach
Ihr Kontakt zu uns
Stadtverwaltung

Kreisstadt Dietzenbach
Europaplatz 1
63128 Dietzenbach

Tel.: 06074 373-0
Fax.: 06074 373 206

Kontaktformular
Visitenkarte
Stadtplan

Wir sind für Sie nach Terminvereinbarung erreichbar oder zu den
Sprechzeiten
Ihr Weg zu uns

Kreisstadt Dietzenbach in Facebook
Die Kreisstadt Dietzenbach informiert Sie auch in Facebook - Schauen Sie doch mal vorbei!
Facebook und mehr 
SEPA-Verfahren

SEPA-Verfahren
SEPA bei der Stadtverwaltung
Fragen & Antworten hier 
Wir sind für Sie da!

Stadtverwaltung Dietzenbach
Stadtverwaltung Dietzenbach
Stadtverwaltung Dietzenbach
Die Stadtverwaltung Dietzenbach steht Ihnen als kompetenter Dienstleister gerne für Ihre Anliegen zur Verfügung. mehr 
Schnelle Hilfe

115 - Die Behördennummer
115 - Die einheitliche Behördenrufnummer für Ihre Fragen
Für Ihre Fragen
Wir helfen Ihnen hier 
Was erledige ich wo?

Verwaltungsarbeit mit Büromaterial
Büromaterial ist für die Arbeit in der Verwaltung unerlässlich.
Verwaltungsarbeit
Sie suchen für eine bestimmte Leistung den richtigen Ansprechpartner? Dann nutzen Sie doch bitte unser Informationsystem. mehr 
 
Unser Wetter

E-Carsharing: Einfach elektrisch fahren

Elektromobilitäts-Projekt der Maingau Energie in der Stadtverwaltung...

E-Fahrzeug Maingau
E-Fahrzeug Maingau
BMW-E-Fahrzeug Maingau

Die Elektromobilität nimmt Fahrt auf – und das jetzt auch in Dietzenbach. Für rund zwei Wochen testen die Mitarbeiter der Stadtverwaltung sowie der Städtischen Betriebe nun kostenfrei einen BWM i3.

Vorbeigebracht hat das knall-gelbe Elektrogefährt MAINGAU Energie-Geschäftsführer Richard Schmitz: „Wir bauen kurzfristig sechs Stromladesäulen in der Kreisstadt, da darf natürlich das passende E-Auto nicht fehlen.“ Der Energieversorger aus Obertshausen will die Elektromobilität fördern und stellt Kommunen dafür etwa Fahrzeuge fürs E-Carsharing zur Verfügung.

.. könnte auf die gesamte Stadt ausgeweitet werden

E-Carsharing-Projekt
Der städtische Presse-Referent Tim Kath sitzt Probe im "BMW i3" der Maingau Energie
E-Carsharing-Projekt

Sollte der Test erfolgreich sein, das elektrische Fahren bei den Mitarbeitern also auf Gegenliebe stoßen, wird das Projekt ausgeweitet - und dann dürfen auch die Dietzenbacher Bürger ran ans Strompedal. „So können wir die Elektromobilität für jeden erlebbar machen“, ist sich Schmitz sicher.

Bürgermeister Jürgen Rogg, der zugleich auch Aufsichtsratsvorsitzender der MAINGAU Energie ist, sieht in diesem Pilotprojekt eine hervorragende Möglichkeit, erste Erfahrungen mit Elektroautos zu sammeln. „Dietzenbach stellt sich infrastrukturell für die Zukunft auf. Bereits jetzt sind wir Gigabit-City, was die Internetanschlüsse in vielen Bereichen unserer Stadt angeht, nun stellen wir wichtige Weichen in den Bereichen E-Mobilität und Carsharing.“, so Rogg.

Ihr Klick zum Open-Air-Kino


Seitenanfang Seite drucken