Hilfsnavigation

Volltextsuche


Wappen der Kreisstadt Dietzenbach
Ihr Kontakt zu uns
Stadtverwaltung

Kreisstadt Dietzenbach
Europaplatz 1
63128 Dietzenbach

Tel.: 06074 373-0
Fax.: 06074 373 206

Kontaktformular
Visitenkarte
Stadtplan

Wir sind für Sie nach Terminvereinbarung erreichbar oder zu den
Sprechzeiten
Ihr Weg zu uns

Kreisstadt Dietzenbach in Facebook
Die Kreisstadt Dietzenbach informiert Sie auch in Facebook - Schauen Sie doch mal vorbei!
Facebook und mehr 
SEPA-Verfahren

SEPA-Verfahren
SEPA bei der Stadtverwaltung
Fragen & Antworten hier 
Wir sind für Sie da!

Stadtverwaltung Dietzenbach
Stadtverwaltung Dietzenbach
Stadtverwaltung Dietzenbach
Die Stadtverwaltung Dietzenbach steht Ihnen als kompetenter Dienstleister gerne für Ihre Anliegen zur Verfügung. mehr 
Schnelle Hilfe

115 - Die Behördennummer
115 - Die einheitliche Behördenrufnummer für Ihre Fragen
Für Ihre Fragen
Wir helfen Ihnen hier 
Was erledige ich wo?

Verwaltungsarbeit mit Büromaterial
Büromaterial ist für die Arbeit in der Verwaltung unerlässlich.
Verwaltungsarbeit
Sie suchen für eine bestimmte Leistung den richtigen Ansprechpartner? Dann nutzen Sie doch bitte unser Informationsystem. mehr 
 
Unser Wetter
zur Webcam

Vorlesewettbewerb 2019/20 – Stadtentscheid

Viertklässler*innen lesen im Bildungshaus vor Jury und großen Publikum vor

Vorlesewettbewerb Stadtentscheid 2020
Gespannt schauen die teilnehmenden Jugendlichen und Gäste auf Volker Käpernick, der kurz darauf die Sieger bekannt gibt
Stadtentscheid 2020

Am Dienstag, 18. Februar 2020, fand der Vorlese-Stadtentscheid der Dietzenbacher Grundschulen statt. Alle Grundschulen Dietzenbachs hatten in der ersten Runde zwei Schulsieger auserkoren, die an diesem Nachmittag im Bildungshaus im Vorlesen gegeneinander Antraten. Der Wettbewerb ist finanziert durch die  Stiftung der Sparkasse Langen-Seligenstadt und wird von den Dietzenbacher Grundschulen und der Stadtbücherei in Kooperation durchgeführt.

Insgesamt neun Schulsieger*innen der vierten Jahrgangsstufe der fünf Dietzenbacher Grundschulen (einer konnte aufgrund einer Erkrankung leider nicht antreten) kamen ins Bildungshaus, um hier ihr Können unter Beweis zu stellen und zwei Sieger*innen zu wählen.

Die teilnehmenden Leser*innen mussten ihre „Lesefähigkeiten“ in zwei verschiedenen Lesevorträgen unter Beweis stellen. Ein Text konnte im Vorfeld ausgewählt und geübt werden, der zweite wurde von den Organisatoren vorgegeben und war den Lesenden unbekannt. Durch das Lesen eines fremden, unbekannten Textes, für den es nur wenig Vorbereitungszeit gab, werden die Leseleistungen der Vorleser*innen offensichtlicher und eine Entscheidung für die Jury leichter.

Nach einer kurzen Begrüßung durch den Leiter der Stadtbücherei Johannes Leva, wandten sich Susanne Beez von der Stiftung Sparkasse Langen-Seligenstadt und Erster Stadtrat Dr. Dieter Lang an die Jugendlichen. Anschließend übernahm Max Leonhardt (Ludwig-Erk-Schule in Langen) die weitere Moderation.

Gewonnen haben Tim Sinan Thielscher und Noemie Caliskan

Vorlesewettbewerb Stadtentscheid 2020
Volker Käpernick gratuliert den Siegern
Stadtentscheid 2020

Die Reihenfolge der Leser*innen wurde im ersten Lesevortrag von Herr Leonhardt, durch das zufällige ziehen von Namenskärtchen festgelegt. Im zweiten Vortrag zogen die Teilnehmer*innen durchnummerierte Zettel, wodurch die Reihenfolge in beiden Durchgängen eine andere war.

Beim ersten Lesevortrag mussten die Vortragenden den Titel und den/die  Autor*in vorstellen, die Auswahl begründeten und die Geschichte kurz zusammenfassen. Hierfür hatten sie 1 bis 2 Minuten Zeit. Anschließend hatten sie 3 Minuten Zeit, eine ausgewählte Textpassage dem Publikum und der Jury vorzutragen.

Der zweite Lesevortrag erfolgte anhand eines für die Viertklässler*innen unbekannten Textes. Vorbereitet waren Passagen eines zusammenhängenden Textes aus dem Buch „Das große Buch von Frosch und Kröte“ von Arnold Lobel die dem/den Vorleser*innen zugelost wurde. Die Leser*innen hatten alle nur 1 Minute Zeit sich den Text durchzulesen, bevor sie ihn allen Anwesenden laut vortragen mussten.

Die Jury, besetzt mit Daniel Windmüller (Stadtbücherei Dietzenbach) Volker Käpernick (Staatl. Schulamt) und Max Leonhardt (Ludwig-Erk-Schule Langen), beratschlagten im Nachgang und bewerteten die Leistungen. Die Jury hat sich mit ihrer Entscheidung nicht leichtgetan, konnte aber dennoch zwei Stadtmeister identifizieren. 

Gewonnen haben Tim Sinan Thielscher (Dietrich-Bonhoeffer-Schule, Klasse 4 a)  und Noemie Caliskan (Regenbogenschule, Klasse 4a) mit ihren Lesebeiträgen aus J.K.K Rowlings „Harry Potter – der Gefangene von Askaban“ und „Emi und Luna – Ein Huhn steht Kopf“ von Anja Ackermann.

Alle Schul- und Stadtsieger*innen der Stadtentscheide des Kreises Offenbach sind werden zur offiziellen Preisverleihung in das Kreishaus in Dietzenbach eingeladen und im feierlichen Rahmen geehrt.


http://www.facebook.com/pages/Stadtportal-Dietzenbach/183323078473124?ref=hl
Seitenanfang Seite drucken