Hilfsnavigation

Volltextsuche


Ihr Kontakt zu uns
Musikschule

Musikschule
Europaplatz 3
63128 Dietzenbach

Tel.: 06074-373 341
Fax.: 06074-373 9 341

Kontaktformular
Visitenkarte
Stadtplan

Wir sind für Sie nach Terminvereinbarung erreichbar oder zu den
Sprechzeiten
Download
Workshop mit Leon Taylor
Workshop mit Leon Taylor
Leon Taylor
Im Rahmen eines Workshops mit Leon Taylor haben sieben Jugendliche ihren eigenen Song produziert. Zum Download geht es hier

Weihnachtszeit erfolgreich eingeläutet

Stadtmarketing-Agentur zieht positive Bilanz des Weihnachtsmarktes

Der Nikolaus kommt
Der Nikolaus und Knecht Ruprecht besuchen auch den Weihnachtsmarkt in Dietzenbach
Nikolaus und Knecht Ruprecht
Auch wenn der angekündigte Schnee ausblieb wurde es am vergangenen Wochenende weihnachtlich in Dietzenbachs Altstadt. Fast 90 Teilnehmer boten auf dem Weihnachtsmarkt zwischen Bahnhofstraße und Volksbank Basteleien, Plätzchen, Glühwein und Punsch an. Die Begeisterung der Dietzenbacher für ihren Weihnachtsmarkt ist ungebrochen. An beiden Tagen war der Weihnachtsmarkt sehr gut besucht, die Besucher strömten zu den zahlreichen Glühwein- und Kreativständen. Bis in den späten Abend hinein wurde die Weihnachtszeit eingeläutet. Nicht nur das Angebot der Stände war sehr beliebt, auch die Chance, schon einmal die Weihnachtsgans zu gewinnen wurde reichlich genutzt. So waren die Lose der Tombola weit vor Ende des Marktes ausverkauft und fast 1000 € für Projekte der Musikschule gesammelt.
Und auch mit deutlich reduzierten finanziellen Mitteln und einer laufenden Baumaßnahme wurde eine vorweihnachtliche Atmosphäre geschaffen. Statt eines großen Weihnachtsbaumes verliehen mit Tannengrün verzierte Pyramiden Flair in den Gassen. Statt eines Bühnenprogramms ertönte dezente Weihnachtsmusik aus den Boxen. Und auch wenn es keine Bühne gab sorgten Künstler für gute Unterhaltung. Drehorgelspieler Herr Götze und der Posaunenchor der Martin-Luther-Gemeinde mit Kurrenden der Christusgemeinde spielten ohne Gage.

Auch ohne Bühne gab es viel weihnachtliche Unterhaltung

Die Kinder freuen sich auf den Nikolaus
Der Nikolaus hat Geschenke für die Kinder mitgebracht
Bescherung auf dem Weihnachtsmarkt
Und auch wenn es keine Bühne gab sorgten Künstler für gute Unterhaltung. Drehorgelspieler Herr Götze und der Posaunenchor der Martin-Luther-Gemeinde mit Kurrenden der Christusgemeinde spielten ohne Gage. Dazu sponserte die Initiative Alt Dietzenbach das Kinderprogramm, so dass der Nikolaus und Knecht Ruprecht kleine Geschenke an die jüngsten Besucher verteilen konnten. Und auch die umliegenden Veranstaltungen wie beispielsweise der Bücherflohmarkt der Stadtbücherei waren sehr gut besucht. Am Samstag standen die Bücherwürmer schon vor der Öffnung wartend vor den Türen.
„Mit gut 90 Teilnehmern konnte die Zahl der Aussteller aus den letzten Jahren gehalten werden und über guten Besuch brauchen wir uns wirklich nicht zu beklagen“, ist Christoph Zens-Petzinger, Leiter der Stadtmarketing-Agentur, mit der Resonanz sehr zufrieden. Und auch die Händler und Besucher äußerten sich durchweg positiv zum Weihnachtsmarkt. Nur der Baum hat gefehlt, aber im nächsten Jahr wird es wieder einen geben.
Seitenanfang Seite drucken