Hilfsnavigation

Volltextsuche


Wappen der Kreisstadt Dietzenbach
Ihr Kontakt zu uns
Stadtverwaltung

Kreisstadt Dietzenbach
Europaplatz 1
63128 Dietzenbach

Tel.: 06074 373-0
Fax.: 06074 373 206

Kontaktformular
Visitenkarte
Stadtplan

Wir sind für Sie nach Terminvereinbarung erreichbar oder zu den
Sprechzeiten
Ihr Weg zu uns

Kreisstadt Dietzenbach in Facebook
Die Kreisstadt Dietzenbach informiert Sie auch in Facebook - Schauen Sie doch mal vorbei!
Facebook und mehr 
Veranstaltungen

Terminkalender
Dietzenbacher Veranstaltungskalender: Attraktive Freizeitgestaltung für alle Altersgruppen!
Wann, Was, Wo
Sie suchen eine konkrete Veranstaltung oder wollen sich einen Überblick verschaffen, dann klicken Sie hier 
Aktiv in Dietzenbach

Ehrenamtsbörse
Die Dietzenbacher Ehrenamtsbörse versteht sich als ein Serviceangebot der Kreisstadt Dietzenbach zur Stärkung und Förderung ehrenamtlichen Engagements.
Aktiv in Dietzenbach
Wir brauchen Sie hier 
Bewegte Stadt

Sportvereine
Zahlreiche Vereine bieten ein umfangreiches Spiel- und Sportangebot in Dietzenbach
Sportvereine in Dietzenbach
Zahlreiche Vereine in Dietzenbach sorgen für eine bewegte Freizeitgestaltung. Sicherlich ist hier auch für Sie etwas dabei. mehr 
Schnelle Hilfe

115 - Die Behördennummer
115 - Die einheitliche Behördenrufnummer für Ihre Fragen
Für Ihre Fragen
Wir helfen Ihnen hier 
Stadtplan

Gewerbegebiete Süd, Mitte und Nord
Gewerbegebiete Süd, Mitte und Nord
Luftbildaufnahme 2006
Sie suchen eine bestimmte Straße in Dietzenbach? Oder möchten sich einen Überblick über unser Stadtgebiet verschaffen. Unser Stadtplan hilft Ihnen dabei. mehr 
 
Unser Wetter
zur Webcam

Happy Birthday E-Carsharing

MAINGAU-Fahrzeuge fahren seit einem Jahr durch Dietzenbach

Schmitz & Rogg
Geschäftsführer Richard Schmitz und Bürgermeister Jürgen Rogg
Schmitz & Rogg

Ein Jahr, drei Elektroautos, 400 Nutzer,  1.700 Buchungen, 4.700 Stunden, 70.000 Kilometer – so die Bilanz des ersten MAINGAU-Carsharing-Jahres in der Kreisstadt. Das entspricht etwa 14.000 Fahrten vom Hexenberg bis nach Steinberg.  „Wir sind sehr zufrieden mit der Nutzung unserer Fahrzeuge und freuen uns, dass diese umweltfreundliche Alternative zum eigenen Auto so gut angenommen wird“, berichtet MAINGAU-Geschäftsführer Richard Schmitz. Auch mit dem Umgang der Elektrogefährte sei man sehr zufrieden, Ausnahmen gebe es natürlich immer.

"Innvoationskraft am Standort"

E-Carsharing-1
Landrat Oliver Quilling und Bürgermeister Jürgen Rogg testen eines der E-Fahrzeuge
Landrat und Bürgermeister im E-Auto

Bürgermeister Jürgen Rogg gratuliert zum ersten Jubiläum des E-Carsharings in Dietzenbach. „Bei der Elektro-Mobilität sind wir frühzeitig am Start gewesen, haben auch auf Ladesäulen gesetzt. Anfang dieser Woche (04.11.) tagte eine große Runde in Berlin zum Thema E-Mobilität und Ladeinfrastruktur, um dies voranzubringen. Mit Stolz sehe ich da diesen Geburtstag, der die Innovationskraft und das Gespür für den Puls der Zeit an unserem Standpunkt erneut zeigt.“, so Rogg, der zugleich auch Aufsichtsratsvorsitzender der MAINGAU Energie ist.

"Elektromobilität kommt gerade erst richtig in Schwung"

E-Carsharing Dietzenbach
E-Carsharing Dietzenbach
E-Carsharing Dietzenbach

Auch in Dietzenbachs Nachbarkommunen kommt das elektrische Autoteilen super an: Insgesamt hat der Energiedienstleister zehn Fahrzeuge im Einsatz (Dietzenbach, Heusenstamm, Obertshausen, Babenhausen), die in der Zeit rund 165.000 Kilometer zurückgelegt haben.

„Wir sind aber noch lange nicht fertig“, sagt Schmitz, „die Elektromobilität kommt gerade erst richtig in Schwung.“ Auch in Sachen Ladeinfrastruktur ist das Unternehmen aus Obertshausen vorne mit dabei: Mehr als 60 öffentliche Ladpunkte hat die MAINGAU mittlerweile schon errichtet und bis Ende 2020 sollen mindestens 20 weitere folgen.  


http://www.facebook.com/pages/Stadtportal-Dietzenbach/183323078473124?ref=hl
Seitenanfang Seite drucken