Hilfsnavigation

Volltextsuche


Other languages
English    Chinese language
Wappen der Kreisstadt Dietzenbach
Ihr Kontakt zu uns
Stadtverwaltung

Kreisstadt Dietzenbach
Europaplatz 1
63128 Dietzenbach

Tel.: 06074 373-0
Fax.: 06074 373 206

Kontaktformular
Visitenkarte
Stadtplan

Wir sind für Sie nach Terminvereinbarung erreichbar oder zu den
Sprechzeiten
Ihr Weg zu uns

Kreisstadt Dietzenbach in Facebook
Die Kreisstadt Dietzenbach informiert Sie auch in Facebook - Schauen Sie doch mal vorbei!
Facebook und mehr 
Immobilienservice

Immobilienbörse
Kostenfreier Immobilienservice der Kreisstadt Dietzenbach
Kostenfreier Immobilienservice
Immobilien in Dietzenbach suchen und finden. Unseren neuen Service finden Sie hier 
Service & Kompetenz

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf !
Wir nehmen uns Zeit für ein persönliches Gespräch mit Ihnen.
Wir nehmen uns Zeit für Sie
Wirtschaftsförderung in Dietzenbach: Service und Kompetenz sind unsere Stärken. Informieren Sie sich hier, was wir für Sie tun können. mehr 
Führungszeugnis

Führungszeugnis
Führungszeugnis
Führungszeugnis

Beim Bundesamt für Justiz können Sie Ihr Führungszeugnis auch online beantragen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem  Flyer zum Onlineportal des Budesamtes für Justiz [PDF: 855 kB]  
Schnelle Hilfe

115 - Die Behördennummer
115 - Die einheitliche Behördenrufnummer für Ihre Fragen
Für Ihre Fragen
Wir helfen Ihnen hier 
Stadtführer

Stadtführer Dietzenbach
Auf einen Blick: Dienstleistungen, Büros, Geschäfte, Restaurants, Märkte und Feste in Dietzenbach.
Dietzenbach erleben
Machen Sie sich ein Bild über die Vielseitigkeit und Leistungsfähigkeit des Einzelhandels, der Diensleistungsbranche und der Gastronomie in Dietzenbach. mehr 
 
Unser Wetter
zur Webcam

Ausbildungsstart 2019

Begrüßung der neuen Auszubildenden und Praktikanten im Rathaus

Ausbildungsstart 2019
Insgesamt acht neue Auszubildende, eine Inspektoranwärterin, zwei Jahrespraktikanten bei der Stadtverwaltung, ein Jahrespraktikant bei den Stadtwerken und jeweils ein Teilnehmer zur Einstiegsqualifizierung bei den Stadtwerken und den Städtischen Betrieben starteten am 04.08.2019 ins Berufsleben.
Ausbildungsstart 2019

Aufgeregt waren alle ein bisschen, die Neuen und diejenigen, die sie herzlich willkommen hießen. Gilt es doch, künftig ein Team zu bilden und die Kreisstadt Dietzenbach gemeinsam mit dem Nachwuchs in die Zukunft zu führen.

Im Stadtverordnetensitzungssaal des Rathauses hat Bürgermeister Jürgen Rogg die neuen Auszubildenden, Jahrespraktikanten und die Teilnehmer im Einstiegsqualifizierungsjahr in der Verwaltung und bei den Eigenbetrieben begrüßt.

Einen guten Start wünschten ebenso Christian Locke, Geschäftsführer der Stadtwerke und Kaufmännischer Betriebsleiter der Städtischen Betriebe, Michael Würz, Technischer Betriebsleiter der Städtischen Betriebe, Gabriele Rützel, Leiterin des Fachbereichs Zentrale Steuerung/Stadtplanung und -entwicklung und Angela Reinig, Leiterin der Personalabteilung, Michael Klößmann und Michael Liebig vom Personalrat, die Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte Bettina Kuse, die Vorsitzende der Jugend- und Ausbildungsvertretung, Melissa Mohs sowie die Ausbildungsleiterin Martina Lotz.

Bürgermeister Rogg begrüßt die Neueinsteiger

Bürgermeister Jürgen Rogg
Bürgermeister Jürgen Rogg
Bürgermeister Jürgen Rogg

Vorausgegangen war dem Zusammensein mit Aushändigung der Verträge eine feierliche Vereidigung. Vivian Tiffany Gehron startet ihr Studium als Inspektoranwärterin und erhielt von Bürgermeister Rogg ihre Ernennungsurkunde in das Beamtenverhältnis auf Widerruf.

Auch im weiteren Verlauf nahm Rogg sich Zeit, jeden Einzelnen zu begrüßen und ihm seinen Vertrag auszuhändigen. „Die meisten von ihnen kommen frisch aus der Schule und werden nun ein vielseitiges Aufgabengebiet in der Verwaltung erleben“, stellte er fest. Freuen könnten sich alle Neueinsteiger auf eine lebendige Kreisstadt, in der auch im Rathaus ein gutes Betriebsklima herrsche. „Bei uns gehört ein Schuss Humor dazu“, versprach er und forderte auf: „Kommen Sie ruhig bei mir im Büro vorbei oder sprechen Sie mich an, wenn Sie mir auf dem Flur begegnen“.

Dass die Ausbildung auch bei den Stadtwerken und den Städtischen Betrieben in guter Tradition stehe, betonte ebenso Geschäftsführer Christian Locke. „Wir wissen genau, dass wir für die Zukunft fähige junge Menschen brauchen.“

Kreisstadt & Stadtwerke Dietzenbach: besser | gemeinsam

Besser | gemeinsam
Besser | gemeinsam
besser | gemeinsam

Insgesamt acht neue Auszubildende, die Inspektoranwärterin, zwei Jahrespraktikanten bei der Stadtverwaltung, ein Jahrespraktikant bei den Stadtwerken und jeweils ein Teilnehmer zur Einstiegsqualifizierung bei den Stadtwerken und den Städtischen Betrieben starteten dermaßen begrüßt in den neuen Lebensabschnitt:

  • Robert Baryauno, Ilias Boutaib und Devin Burkard als Azubis im Bereich Verwaltungsfachangestellte.
  • Jan Hergenröther als Veranstaltungskaufmann.
  • Thorben Klein und Leonie Bumb als Fachkraft für Veranstaltungstechnik.
  • Yasmin Schröder und Sahin Kol als Tischler bzw. Tischlerin.
  • Hilal Azehaf wirkt ebenfalls in der Schreinerei im Rahmen der Einstiegsqualifizierung.
  • Ihren Dienst als Jahrespraktikanten haben Rema Mayyas im Fachbereich Soziale Dienste, Marius Engel im Fachbereich Sicherheit und Ordnung und Philipp Badenmüller bei den Stadtwerken aufgenommen.
  • Die Einstiegsqualifizierung bei den Stadtwerken hat Haitam Salih Eddine begonnen.

Start in eine spannende Einführungswoche

„Mit dem heutigen Tag starten Sie in eine spannende
Einführungswoche“, kündigte Angela Reinig an. Dabei steht neben Gesprächen zu den Rechten und Pflichten aus dem Ausbildungsvertrag auch das gegenseitige
Kennenlernen aller Auszubildenden sowie Ausbilderinnen und Ausbilder zuvorderst
auf dem Programm.

Weiterhin werden die „Neuen“ den Aufbau aller Dienststellen der Kreisstadt Dietzenbach kennenlernen und die Städtischen Betriebe und Stadtwerke an der Max-Planck-Straße, die Feuerwehr, das Bildungshaus, das Museum für Heimatkunde und Geschichte sowie die Stadtbücherei besuchen. Im Anschluss können die frisch erworbenen Kenntnisse in einer „Rathaus-Rallye“ unter Beweis gestellt werden.

„Ich blicke in viele aufgeschlossene Gesichter und freue mich auf einen
guten Start mit schönen Begegnungen“, sagte Reinig.


http://www.facebook.com/pages/Stadtportal-Dietzenbach/183323078473124?ref=hl
Seitenanfang Seite drucken