Hilfsnavigation

Volltextsuche


Other languages
English    Chinese language
Wappen der Kreisstadt Dietzenbach
Ihr Kontakt zu uns
Stadtverwaltung

Kreisstadt Dietzenbach
Europaplatz 1
63128 Dietzenbach

Tel.: 06074 373-0
Fax.: 06074 373 206

Kontaktformular
Visitenkarte
Stadtplan

Wir sind für Sie nach Terminvereinbarung erreichbar oder zu den
Sprechzeiten
Ihr Weg zu uns

Kreisstadt Dietzenbach in Facebook
Die Kreisstadt Dietzenbach informiert Sie auch in Facebook - Schauen Sie doch mal vorbei!
Facebook und mehr 
Immobilienservice

Immobilienbörse
Kostenfreier Immobilienservice der Kreisstadt Dietzenbach
Kostenfreier Immobilienservice
Immobilien in Dietzenbach suchen und finden. Unseren neuen Service finden Sie hier 
Service & Kompetenz

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf !
Wir nehmen uns Zeit für ein persönliches Gespräch mit Ihnen.
Wir nehmen uns Zeit für Sie
Wirtschaftsförderung in Dietzenbach: Service und Kompetenz sind unsere Stärken. Informieren Sie sich hier, was wir für Sie tun können. mehr 
Führungszeugnis

Führungszeugnis
Führungszeugnis
Führungszeugnis

Beim Bundesamt für Justiz können Sie Ihr Führungszeugnis auch online beantragen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem  Flyer zum Onlineportal des Budesamtes für Justiz [PDF: 855 kB]  
Schnelle Hilfe

115 - Die Behördennummer
115 - Die einheitliche Behördenrufnummer für Ihre Fragen
Für Ihre Fragen
Wir helfen Ihnen hier 
Stadtführer

Stadtführer Dietzenbach
Auf einen Blick: Dienstleistungen, Büros, Geschäfte, Restaurants, Märkte und Feste in Dietzenbach.
Dietzenbach erleben
Machen Sie sich ein Bild über die Vielseitigkeit und Leistungsfähigkeit des Einzelhandels, der Diensleistungsbranche und der Gastronomie in Dietzenbach. mehr 
 
Unser Wetter
zur Webcam

Jetzt Gelder für Projekte für 2020 beantragen

 Fördermittel für Integrationsprojekte

Integrationskonzept
v.l.n.r. Issam Ahsayni, Integrationsbeauftragte Sonja Hoffmann, Erster Stadtrat Dr. Dieter Lang mit den Symbolen des Intergrationskonzeptes/der Arbeitsgruppen
Integrationskonzept

Auch wenn die Welt wegen Corona den Fokus vereinnahmt, gibt es darüber hinaus viel anzupacken. Mehr denn je muss das Zusammenleben in unserer Gesellschaft gestärkt werden. Und so fördern die Kreisstadt Dietzenbach und die Arbeitsgruppen des Integrationskonzepts auch dieses Jahr Projekte, die die Integration voranbringen. Darunter fällt alles, was das Zusammenleben der Menschen in Dietzenbach mit ihren verschiedenen Hintergründen verbessert oder sie zusammenbringt. Zum Beispiel Vorurteile abbauen, die Integration in den Arbeitsmarkt oder Bildungsbereich erleichtern oder an gemeinschaftlichen Aktivitäten (wie im Verein oder in der Politik) teilhaben lassen – all dies passt hier rein. Falls die Projekte gegebenenfalls den Verordnungen zur Bekämpfung von COVID-19 angepasst werden müssen, lassen sich flexible Lösungen finden, wie etwa eine digitale Ausgestaltung. .

„Kreativität ist gefragt.“, erklärt Erster Stadtrat Dr. Dieter Lang. Es könne ein Projekt für Senior*innen, Kinder oder Jugendliche sein, eine Dialogveranstaltung, ein Projekt, in dem man mit anderen Kulturen und Religionen in Berührung kommt oder Zuwanderer*innen die Angebote ihrer Stadt bekanntmacht. Denkbar seien auch Projekte, die das Ziel haben, Jugendliche von der Straße zu holen, Bildungschancen zu erhöhen oder die Kommunikation in der deutschen Sprache zu verbessern, so der Sozialdezernent.

Antrag bis 17. Augustn einreichen

Logo AG 1 Integrationskonzept
Logo AG 1 Integrationskonzept

Ein paar wenige Voraussetzungen müssen erfüllt werden: Das Projekt sollte nicht länger als ein Jahr lang dauern und die beantragte Förderhöhe darf 2.500 Euro nicht überschreiten. Nur Projekte, die sich auf Dietzenbach beziehen, können mit Geldern der Stadt gefördert werden. Bei der Projektträgerin oder dem  Projektträger werden jedoch in der Regel keine Qualifikationen vorausgesetzt. Somit ist die Förderung grundsätzlich für jeden offen, der etwas für Dietzenbach bewirken will – ob Privatperson oder Institution. Projekte können dabei verschiedene Formen haben, wie beispielsweise Veranstaltungen, Kurse, Erstellung von Broschüren, Nachbarschaftsprojekte und vieles mehr. Beispiele für Ausgaben, die übernommen werden können sind Honorare, Verbrauchsmaterialien (Lebensmittel, Unterrichtsmaterialien etc.), Werbekosten, Gestaltung und Druck.

Alle weiteren Informationen sowie der Projektantrag sind zu erhalten bei

Herr Issam Ahsayni
Stabsstelle Integration, Wohnungsangelegenheiten & Einbürgerungen
Europaplatz 1
63128 Dietzenbach
Raum:
009 (EG)

Telefon:
06074 373-817



Der Antrag ist bis zum 17. August 2020 bei ihm einzureichen. Denjenigen, die zwar eine Idee haben, aber nicht wissen, wie sie sie konkret umsetzen können, bietet das städtische Integrationsbüro Beratung und Begleitung bei der Planung und Umsetzung sowie bei der Suche nach Kooperationspartnern an. Falls gewünscht steht das Integrationsbüro auch beim Ausfüllen des Antrags beratend zur Seite.


http://www.facebook.com/pages/Stadtportal-Dietzenbach/183323078473124?ref=hl
Seitenanfang Seite drucken