Hilfsnavigation

Volltextsuche


Other languages
English    Chinese language
Wappen der Kreisstadt Dietzenbach
Ihr Kontakt zu uns
Stadtverwaltung

Kreisstadt Dietzenbach
Europaplatz 1
63128 Dietzenbach

Tel.: 06074 373-0
Fax.: 06074 373 206

Kontaktformular
Visitenkarte
Stadtplan

Wir sind für Sie nach Terminvereinbarung erreichbar oder zu den
Sprechzeiten
Ihr Weg zu uns

Kreisstadt Dietzenbach in Facebook
Die Kreisstadt Dietzenbach informiert Sie auch in Facebook - Schauen Sie doch mal vorbei!
Facebook und mehr 
Immobilienservice

Immobilienbörse
Kostenfreier Immobilienservice der Kreisstadt Dietzenbach
Kostenfreier Immobilienservice
Immobilien in Dietzenbach suchen und finden. Unseren neuen Service finden Sie hier 
Service & Kompetenz

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf !
Wir nehmen uns Zeit für ein persönliches Gespräch mit Ihnen.
Wir nehmen uns Zeit für Sie
Wirtschaftsförderung in Dietzenbach: Service und Kompetenz sind unsere Stärken. Informieren Sie sich hier, was wir für Sie tun können. mehr 
Führungszeugnis

Führungszeugnis
Führungszeugnis
Führungszeugnis

Beim Bundesamt für Justiz können Sie Ihr Führungszeugnis auch online beantragen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem  Flyer zum Onlineportal des Budesamtes für Justiz [PDF-Dokument: 855 kB]  
Schnelle Hilfe

115 - Die Behördennummer
115 - Die einheitliche Behördenrufnummer für Ihre Fragen
Für Ihre Fragen
Wir helfen Ihnen hier 
Stadtführer

Stadtführer Dietzenbach
Auf einen Blick: Dienstleistungen, Büros, Geschäfte, Restaurants, Märkte und Feste in Dietzenbach.
Dietzenbach erleben
Machen Sie sich ein Bild über die Vielseitigkeit und Leistungsfähigkeit des Einzelhandels, der Diensleistungsbranche und der Gastronomie in Dietzenbach. mehr 
 
Unser Wetter
zur Webcam

Acht junge Menschen beenden ihre Ausbildung erfolgreich

Auszubildende haben ein wichtiges Kapitel im Berufsleben geschafft

erfolgreiche Auszubildende
vordere Reihe von links: Isabell Hörmann, Konstantina und hintere Reihe von links: Zenun Krasnici, Peter Kammermeier, Okan Küpelikilinc, Job Scholz und Bürgermeister Jürgen Rogg
erfolgreiche Auszubildende

Es ist geschafft! Die Auszubildenden der Kreisstadt Dietzenbach, der Städtischen Betriebe und der Stadtwerke Dietzenbach haben ihre Ausbildungen in unterschiedlichen Ausbildungsberufen bestanden. Acht junge Menschen haben ein wichtiges Kapitel im Berufsleben erfolgreich absolviert und schreiben weiter an ihrer jeweils persönlichen, beruflichen Erfolgsgeschichte.

Mitte Juli 2021 fand eine kleine Ehrungsfreier im Dietzenbacher Rathaus statt. Anerkennende Worte sowie gute Aussichten erhielten die acht Auszubildenden durch Bürgermeister Jürgen Rogg und Thomas Vollmuth, in seiner Doppelfunktion als Geschäftsführer der Stadtwerke und kaufmännischer Betriebsleiter der Städtischen Betriebe Dietzenbach. „Mit dem erfolgreichen Abschluss der Ausbildung ist jeder und jedem Auszubildenden ein guter Start in die Zukunft gelungen“, erklärt der Bürgermeister. Rogg betont, dass unter der schwierigen pandemischen Situation der Weg zu den Prüfungen und dem gelungenen Abschluss eine besonders anzuerkennende Leistung der Auszubildenden war. „Aber auch der Ausbilderinnen und Ausbilder in den Fachabteilungen“, fügt er hinzu. Diese besondere Zeit erforderte besondere Aufmerksamkeit von allen Beteiligten. „Darauf sind wir sehr stolz“, so Rogg als zuständiger Personaldezernent des Rathauses.

Seitens der Kreisstadt Dietzenbach haben Rosana Nestrorovska und Isabell Hörmann die Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten abgeschlossen. Rosana Nestorovska hat einen Arbeitsvertrag im Rathaus erhalten und wird zukünftig im Fachbereich Finanzen, in der Mittelbewirtschaftung, tätig sein. Angela Reinig, Abteilungsleiterin der Personalabteilung freut sich, Rosana im Team der Stadtverwaltung weiterbeschäftigen zu können. „Frau Nestorovska bringt viel Fachwissen, Zuverlässigkeit aber auch eine willkommene Brise Humor mit“, so Reinig.

Isabell Hörmann unterstützt bis zum 31. August 2021 die Personalabteilung und beginnt direkt im Anschluss ein duales Studium zur Inspektoranwärterin (gehobener Dienst) im Main-Kinzig-Kreis.

Peter Kammermeier absolvierte erfolgreich die Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration und unterstützt weiterhin die IT- Abteilung der Kreisstadt. Abteilungsleiter und Ausbilder Oliver Weck gratuliert dem Absolventen herzlich und sieht in dem jungen und engagierten Dietzenbacher einen wichtigen Mitgestalter im digitalen Wandel der Stadtverwaltung mit all den Außenstellen.

Yasmin Schröder ist nun ausgelernte Tischlerin und hat diese handwerkliche Ausbildung ebenfalls mit großem Erfolg bei den Städtischen Betrieben bestanden. Thomas Vollmuth zeigt sich begeistert: „Mit dem besten Berichtsheft und der Auszeichnung ihres wunderschönen Gesellenstücks, einem Schrank mit Granitplatte, freuen wir uns sehr Yasmin Schröder auch zukünftig im Team der Tischler*innen zu haben.“

Ebenfalls bei den Städtischen Betrieben hat Job Scholz seine Ausbildung zum Gartenbauhelfer abgeschlossen. Die Tätigkeiten haben ihm so viel Spaß gemacht, dass er direkt im Anschluss die Ausbildung zum Gärtner anschließt. Reinig hebt hervor, dass er sich all den Herausforderungen und körperlichen Anstrengungen erfolgreich gestellt hat: „Die Prüfer waren begeistert von seiner Leistung und wir sind mächtig stolz, Job Scholz weiter auf seinem Weg begleiten zu können.“

Bei den Stadtwerken Dietzenbach haben drei ihre Ausbildung bestanden. Konstantina Andronikidou ist nun ausgelernte Bürokauffrau und wechselt zu den Städtischen Betrieben. Zenun Krasnici und Okan Küpelikilinc haben ebenso die Ausbildung zum Bürokaufmann mit tollen Leistungen bestanden. Zenun Krasnici wird im Bereich der Stadtwerke-Finanzen eingesetzt und Okan Küpelikilinc geht mit seiner berufspraktischen Erfahrung in ein Journalusmusstudium.

Bürgermeister Jürgen Rogg sieht im Rahmen des Ehrungstermins in zu recht stolze Gesichter: „Es gehört zu unserer DNA als Arbeitgeber und Ausbildungsbetrieb, mit viel Einsatz, Ideenreichtum und einem gewachsenen Netzwerk an engagierten Unterstützer*innen aus den Fachbereichen den jungen Menschen einen bestmöglichen Start ins Berufsleben zu geben.“ Die Statistik zeigt eindeutig, dass wir erfolgreiche Auszubildende in den Arbeitsmarkt bringen und glücklicherweise eine Vielzahl davon in der Kreisstadt behalten können. 


http://www.facebook.com/pages/Stadtportal-Dietzenbach/183323078473124?ref=hl
Seitenanfang Seite drucken