Hilfsnavigation

Volltextsuche


Ihr Kontakt zu uns
Stabsstelle Presse- & Öffentlichkeitsarbeit

Fachbereich 19
Europaplatz 1
63128 Dietzenbach

Fax.: 06074 / 373 9 260

Kontaktformular
Visitenkarte
Stadtplan

Wir sind für Sie nach Terminvereinbarung erreichbar oder zu den
Sprechzeiten

Der Traum

von Ernst Stark, 2001

Der Traum
Diese und weitere Kunstinstallationen finden Sie im "SkulpTouren Park" am Bieberbach hinter dem Dietzenbacher Rathaus.
Der Traum

Der Tisch wurde von Ernst Stark aus einem Stück Holz gefertigt. Danach wurde er, um die dauerhafte Beständigkeit im Außenraum zu sichern, in Bronze gegossen und vergoldet. Bei diesem Schaffensprozess bleibt die Struktur des Holzes sichtbar erhalten.

Durch den Goldglanz sticht das Objekt mitten in der Grünanlage besonders ins Auge. So einfach und vertraut uns ein Tisch aus dem Alltag auch sein mag, durch das Gold erhält der Tisch etwas Märchenhaftes, welches auch auf die Umgebung ausstrahlt. Es scheint als sei ein Traum in Erfüllung gegangen.

Der Tisch könnte allerdings auch dazu einladen sich darauf zu setzen, um dem vorbeifließenden Biberbach zu lauschen, ein Picknick zu veranstalten, oder sich auch darauf zu stellen, um ihn als Aussichtspunkt zu benutzen.

So kann man den Tisch nach Aussage von Ernst Stark einfach nur betrachten und sich wundern, oder man kann ihn in eine Funktion bringen und ihn benutzen. Gold hat seit Beginn der Metallverarbeitung vor tausenden von Jahren schon immer die Phantasie des Menschen beflügelt. „Fühlen Sie sich eingeladen“.

Zum Künstler Ernst Stark

  • geboren 1965 in Bamberg
  • 1986-1989 - Berufsschule für Holzbildhauer in Bischofsheim an der Rhön

Statement der Jury

Ernst Stark versammelt die Besucher des SkulpTouren Parks um einen vergoldeten Tisch, ein Möbel, aus einem Stück Holz geschlagen, wie ein Merkpunkt oder Erinnerungspunkt zugleich. Der Tisch nimmt Bezug auf Tradition und Politik, setzt man sich doch immer wieder an einen Tisch, um sich auszutauschen und miteinander zu reden.
Seitenanfang Seite drucken