Hilfsnavigation

Volltextsuche


Ihr Kontakt zu uns
Stabsstelle Integration

Herr Issam Ahsayni
Europaplatz 1
63128 Dietzenbach

Raum: 009 (EG)
Tel.: 06074 373-817

Kontaktformular
Visitenkarte
Stadtplan

Wir sind für Sie nach Terminvereinbarung erreichbar oder zu den
Sprechzeiten

Bedeutung

Warum ist das Integrationskonzept wichtig?

Dietzenbacher Aussichtsturm
Toller Panoramablick über das Stadtgebiet und die Region auf dem Aussichtsturm in Dietzenbach. © Ralf Spiegel
Dietzenbacher Aussichtsturm

Das Integrationskonzept ist eine Zielvereinbarung der unterschiedlichen Dietzenbacherinnen und Dietzenbacher. Denn ganz viele verschiedene Menschen aus verschiedenen Teilen der Stadt haben am Integrationskonzept gearbeitet. Viele ganz unterschiedliche Einschätzungen, Beobachtungen, Erfahrungen und Entwicklungen im Bereich Integration sind in das Konzept eingegangen. Insofern ist das Integrationskonzept das Abbild der Verschiedenartigkeit Dietzenbachs. Die Ziele im Konzept sind als Zielvereinbarung der Dietzenbacher/innen zu sehen.

Es stärkt den sozialen Frieden

Dadurch, dass viele verschiedene Menschen – mit und ohne Migrationshintergrund - mitgemacht und sich schließlich auf gemeinsame Ziele geeinigt haben, wird der soziale Frieden und gesellschaftliche Zusammenhalt gefestigt.

Es ermöglicht Kooperation

Durch diese gemeinsame Basis ist es viel einfacher zu kooperieren. Schulen, Vereine, die Stadtverwaltung und viele weitere Institutionen haben durch das Integrationskonzept eine Basis, auf der sie sich bei ihrer Zusammenarbeit und Koordination beziehen können. Das Konzept vereinfacht so die Kommunikation und Vernetzung.

Es vermittelt ein Wir-Gefühl und Identifikation mit der Stadt

Das Integrationskonzept bietet die wertvolle Gelegenheit für alle Teile der Stadt zusammenzukommen. Das stärkt die Identifikation mit Dietzenbach und schafft ein Wir-Gefühl. Alle sollen mitgestalten.

Es bietet Orientierung für alle, die die Integration nach vorne bringen wollen

Nicht zuletzt ist es aber auch eine Orientierung für alle Akteure der Integrationsarbeit, an der sie ihre Arbeit strukturieren können und sollen. Jeder, der in einem integrationsrelevanten Bereich tätig ist, ist aufgefordert, sich an der Umsetzung des Integrationskonzepts zu beteiligen und seine Arbeit daran auszurichten. Darüber hinaus kann jeder aus dem Integrationskonzept herausfinden, wo seine Mithilfe gebraucht wird und in welchen Bereichen er einen Beitrag leisten kann.

Es bietet Orientierung für die Kommunalpolitik

Die Ziele des Integrationskonzepts sind auch für die Kommunalpolitik von Bedeutung. Das Integrationskonzept ist für sie eine Orientierung.

Das Integrationskonzept ist ein Analysewerkzeug

Durch das Integrationskonzept können wir Bedarfe, Lücken, Probleme, Chancen, gute und schlechte Entwicklungen in Dietzenbach erkennen und analysieren.

Durch das Konzept ist eine Evaluation (Beurteilung) von Projekten möglich

Das Integrationskonzept macht eine Evaluation von Integrationsprojekten und –maßnahmen möglich. So kann sich die Stadt anhand der gemeinsamen Ziele im Konzept immer wieder selbst überprüfen.

Es ist die Grundlage für eine tatkräftige Umsetzung in die Praxis

Es ist zudem eine Grundlage für verschiedene Programme zur Umsetzung der Ziele. Neben der bisherigen finanziellen Förderung von Projekten (die die Ziele des Integrationskonzepts verfolgen) sind weitere Umsetzungsmöglichkeiten im Gespräch. Das Integrationskonzept verschwindet also nicht direkt wieder in der Schublade. Nach der Aktualisierung geht es erst richtig los!

Seitenanfang Seite drucken