Hilfsnavigation

Volltextsuche


Ihr Kontakt zu uns
Veranstaltungs- & Kulturplanung, Musikschule, Zentrale Dienste

Frau Nicole Preisendörfer
Europaplatz 3
63128 Dietzenbach

Tel.: 06074 373-349
Fax.: 06074 44 868

Kontaktformular
Visitenkarte
Stadtplan

Wir sind für Sie nach Terminvereinbarung erreichbar oder zu den
Sprechzeiten
Mehr Informationen
Logo ARTig
Logo ARTig
ARTig

Sie wollen wissen, wer an den letzten Ausstellungen teilgenommen hat oder welchen Titel das Sonderthema im Jahr 2012 hatte? Die Antworten sowie zahlreiche Bilder finden Sie hier:

ARTig - Dietzenbacher Kunsttage

Ausstellung im Capitol Dietzenbach

ARTig
ARTig - Dietzenbacher Kunsttage
ARTig im Capitol Dietzenbach
Die ARTig ist eine Gemeinschaftsausstellung von Künstlerinnen und Künstlern im Capitol Dietzenbach, zu der jedes Jahr wieder neu eingeladen wird und zu der sich die Bewerberinnen und Bewerber jährlich neu bewerben.

Teilnehmen an der ARTig können alle Künstlerinnen und Künstler mit einem professionellen Hintergrund und Perspektive, der durch eine entsprechende Ausbildung, Ausstellungsteilnahmen oder die Qualität der Werke belegt wird.

Das Hauptkontingent der Plätze steht zur Verfügung für Künstlerinnen und Künstler, die einen Bezug zu Dietzenbach haben. Dies heißt entweder: sie sind in Dietzenbach geboren oder sie wohnten oder wohnen in Dietzenbach oder sie arbeiten hier.  Weitere Plätze stehen zur Verfügung für Künstlerinnen und Künstler, die diesen Bezug zu Dietzenbach nicht haben. Ein Künstler wird aus einer der Partnerstädte  eingeladen.

Um den informativen und aktuellen Charakter von ARTig zu gewährleisten dürfen nur Werke gezeigt werden dürfen, die auf der ARTig noch nicht zu sehen waren. Die Künstler können also absolut neue Werke zeigen oder auf Ihren Fundus zurück greifen, Hauptsache die Werke sind auf der ARTig neu.

Bewerbungsinformationen für 2020

Für die ARTig 2020 sind Bewerbungen bis zum 9. Dezember 2019 möglich.

Die Fomulare hierfür finden Sie hier:

Anmeldeformular
Teilnahmebedingungen

Seitenanfang Seite drucken