Hilfsnavigation

Volltextsuche


Servicenummer
Infozentrale im Rathaus
Infozentrale im Rathaus

Für Ihre Fragen zu den Einschränkungen im Rathaus oder den städtischen Kitas.

Mit Fragen zum Coronavirus wenden Sie sich an die unten genannten Stellen.

Mehrsprachige Infos
Weltkugel
Weltkugel
pixabay
Wichtige Adressen
Weitere Infos

Weitere Informationen über die aktuelle Lage und zum Coronavirus finden Sie hier:

  • Kreis Offenbach, Webseite
  • Aktuelle Verordnungen, Webseite
  • Hessischen Ministerium für Soziales und Integration, Webseite
  • Bundesministerium für Gesundheit, Webseite
  • Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, Webseite
  • Robert Koch Institut, Webseite

Coronavirus

Wir möchten, dass Sie gesund bleiben! Helfen Sie mit!

Coronavirus
Coronavirus
Coronavirus

Die rasante Verbreitung des Coronavirus macht leider einige Maßnahmen erforderlich, durch die es zu Einschränkungen im öffentlichen Leben kommt.

Die Fachleute in unserem Verwaltungsstab informieren sich regelmäßig über die aktuellen Entwicklungen und entscheidet anhand der neusten Faktenlage, welche Handlungen erforderlich sind. Da sich die Sachlage ständig ändert, kann es innerhalb kürzester Zeit zu neuen Entscheidungen kommen.

Neben den speziellen Regelungen für Dietzenbach, gibt es auch noch weitere Vorgaben, die vom Kreis Offenbach sowie dem Land Hessen herausgegeben werden und von Ihnen zu beachten sind.

Damit Sie nicht den Überblick verlieren, welche Vorgaben gerade gültig sind, haben wir Ihnen die wichtigsten Informationen auf dieser Seite zusammengefasst.

Seitenanfang Seite drucken

Unsere Antworten auf Ihre Fragen





AHA-Formel

Helfen Sie mit, bleiben Sie gesund!

AHA-Regel
AHA-Regel

Um die Verbreitung des Corona-Virus einzuschränken, kann jeder von uns einen wichtigen Beitrag leisten.

Hierzu gehört unter anderem, dass Sie sich an die rechtlichen Vorgaben halten.

Darüber hinaus gibt es noch einige weitere Maßnahmen, mit denen Sie sich und Ihre Mitmenschen effektiv vor einer Infektion schützen können.

Folgende Mindestanforderungen sollten Sie in Ihren Alltag übernehmen:

Abstand halten

  • Halten Sie den gebotenen Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Personen stets ein, sofern keine geeigneten Trennvorrichtungen vorhanden sind.
      
  • Jeder Einzelne muss zu anderen Personen den Abstand einhalten, außer wenn es sich um Angehörige eines oder zweier Hausstände handelt.
      
  • Vermeiden Sie persönliche Nahkontakte, in dem Sie beispielsweise auf Händeschütteln und Umarmungen verzichten.

  • Reduzieren Sie Ihre sozialen Kontakte und vermeiden Sie größere Menschenansammlungen.

Hygieneregeln beachten

  • Waschen und/oder desinfizieren Sie Ihre Hände regelmäßig und gründlich mit Seife.
      
  • Niesen und Husten Sie in die Ellenbeuge oder ein Einweg-Taschentuch.
      
  • Desinfizieren Sie regelmäßig alle Flächen mit den die Hände in Berührung kommen, beispielsweise Türklinken.
      
  •  Lüften Sie mehrmals täglich und intensiv die Räume, in denen Sie und andere sich aufhalten.
  • Bevorzugen Sie Kontakte, die im Freien stattfinden.

Alltagsmaske aufsetzen

  • Tragen Sie eine Mund-Nasen-Bedeckung, wenn Sie den Mindestabstand von 1,5 Metern nicht einhalten können.
      
  • Beachten Sie die rechtlichen Vorgaben, wo Sie eine Mund-Nasen-Bedeckung zwingend aufsetzen müssen.
      
    Mehr Informationen zu diesem Thema finden Sie hier
Seitenanfang Seite drucken